+
Kunden haben die Wahl: Peugeot bietet den sportlichen 308 GT als Schrägheck-Limousine (l) und Kombi (r) jeweils mit Benzin- oder Dieslemotor an. Die Preise starten bei 29 950 Euro.

Kompaktsportler Peugeot 308 GT kostet ab 29 950 Euro

Die Top-Ausstattung Allure an Bord und ein nachgeschärftes Design: Das verspricht Peugeot bei seiner neuen Kompaktsportler-Baureihe 308. Nun nennt der Hersteller erstmals die Preise.

Peugeot hat die Preise für die neuen Sportmodelle in der Kompaktklasse-Baureihe 308 bekanntgegeben. Los geht es bei 29 950 Euro für die fünftürige Schrägheck-Limousine 308 GT mit 151 kW/205 PS starkem 1,6-Liter-Benziner. Der Kombi 308 SW GT kostet mit dieser Motorisierung ab 31 100 Euro.

Alternativ gibt es beide GT-Varianten mit 2,0-Liter-Diesel und 133 kW/180 PS. Die Grundpreise liegen hier laut Peugeot bei 32 000 Euro für die Limousine und 33 150 Euro für den Kombi. Die GT-Modelle sind zehn Millimeter tiefer gelegt, haben ein nachgeschärftes Karosseriedesign und kommen mit der Top-Ausstattung Allure.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen
Wer hat als Kind nicht davon geträumt, einmal in einem Bond-Auto zu fahren und die vielen Gadgets auszuprobieren? Jetzt haben Sie die Möglichkeit dazu, aber nur im …
Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen
Störung im Kraftfahrt-Bundesamt behoben
Autos können momentan bundesweit nicht zugelassen werden. An der Behebung des Problems wird momentan noch gearbeitet.
Störung im Kraftfahrt-Bundesamt behoben
Reifendruck bei kalten Reifen prüfen
Autoreifen sollten beim Fahren immer ausreichend Luft enthalten - aus Sicherheitsgründen und um Treibstoff zu sparen. Doch wie finden Autofahrer heraus, wie viel Luft …
Reifendruck bei kalten Reifen prüfen
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Schwarze Schrift auf weißem Grund: So sieht das klassische Kennzeichen aus. Aber es gibt auch welche mit grüner Schrift. Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt.
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.