+
Experten raten zu speziellen Kettenölen. Die ziehen wenig Dreck an. Foto: Christoph Walter/dpa-tmn/dpa

Richtig schmieren

Kriechöl taugt nicht für die Fahrradkette

Öl ist nicht gleich Öl - das sollten Radfahrer wissen. Denn die Fahrradkette will gut gepflegt sein. Auch Schmiermittel zum Sprühen eignen sich dafür. Allerdings müssen Radfahrer damit vorsichtig umgehen.

Berlin (dpa/tmn) - Kriechöl eignet sich nicht zur Pflege von Fahrradketten. Denn es ist nicht beständig und verfliegt sehr schnell, warnt der Pressedienst Fahrrad (pd-f).

Für einen häufigeren Einsatz ist spezielles Kettenöl das passende Mittel. "Es verfliegt zwar schnell, zieht aber wenig Dreck an", erklärt Arne Bischoff, Redakteur beim pd-f. Wer selten fährt und die Kette nicht oft fetten will, sei mit einem Wachs besser beraten. "Wachs ist dickflüssiger und haftet länger, ist aber anfälliger für Schmutz", sagt Bischoff.

Radfahrer, die Schmiermittel zum Sprühen verwenden, müssen aufpassen: Wenn Sprühnebel an die Bremsflanken oder Bremsscheiben kommt, könne die Bremskraft stark nachlassen, erklärt Bischoff.

Bei Riemenfahrrädern kommen Radfahrer ganz ohne Schmiermittel aus. Die Räder haben keine Kette und seien deshalb sehr wartungsarm.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Dass ein Falschparker mal einen frechen Zettel an der Scheibe findet, ist schon fast normal. Aber was einer Britin nun passiert ist, ist nicht zu glauben.
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Sommerliche Temperaturen mitten im Frühling. Da kann es im Auto schnell mal ungemütlich werden, im Ernstfall sogar gefährlich. Darum sollten Sie diese Tipps beachten.
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Nur kurz in den Laden und etwas kaufen. Das wollte ein Mann in Offenburg. Als er zu seinem Auto zurückkommt, findet er einen Strafzettel an der Scheibe.
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge
Das lautlos fahrende Elektroauto - für lärmgeplagte Städter ein Traum, für Fußgänger lebensgefährlich, für Sportwagenbauer eine Herausforderung. Der Sound der Zukunft.
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge

Kommentare