Der neue Range Rover SV Autobiography ist noch luxuriöser als der Vorgänger.
1 von 6
Der neue Range Rover SV Autobiography ist noch luxuriöser als der Vorgänger.
Den SV Autobiography gibt es auch als Plug-in-Hybrid.
2 von 6
Den SV Autobiography gibt es auch als Plug-in-Hybrid.
Im Fond befinden sich zwei Executive-Sitze mit Hot-Stone-Massagefunktion.
3 von 6
Im Fond befinden sich zwei Executive-Sitze mit Hot-Stone-Massagefunktion.
Die Bedienung des Range Rover ist kinderleicht und funktioniert größtenteils per Knopfdruck.
4 von 6
Die Bedienung des Range Rover ist kinderleicht und funktioniert größtenteils per Knopfdruck.
Er lässt sich ganz einfach per Knopfdruck starten.
5 von 6
Er lässt sich ganz einfach per Knopfdruck starten.
Zwischen den Rücksitzen lassen sich Weinflaschen in einem Kühlfach lagern.
6 von 6
Zwischen den Rücksitzen lassen sich Weinflaschen in einem Kühlfach lagern.

Range Rover SV Autobiography

Kühlschrank, TV & Co: In diesem Luxus-SUV könnte man wohnen

  • schließen

Luxus pur: Das hat die neue Variante des Range Rover SV Autobiography zu bieten. Auf der Los Angeles Auto Show wird der Nobel-SUV vorgestellt.

Die neue Variante des Range Rover SV Autobiography hat sich bei der Ausstattung wahrlich nicht lumpen lassen - und ist damit der luxuriöseste SUV, den die Briten im Angebot haben. Bei der Los Angeles Auto Show vom 1. bis zum 10. Dezember 2017 wird er im Convention Center vorgestellt.

Range Rover SV Autobiography: Luxus mit Massage und Unterhaltung

Zu den Neuheiten zählen Fondtüren, die sich auf Knopfdruck schließen lassen und Executive-Sitze in der zweiten Reihe mit überarbeiteten Polsterstoffen. Diese besitzen eine Hot-Stone-Massagefunktion und können um 40 Grad verstellt werden - für den absoluten Liegekomfort. Dazu kommen Unterschenkel- und Fußauflagen, die sich ausfahren und beheizbar sind.

Dabei darf natürlich ordentliche Unterhaltung in Form von Touchscreens mit 4G-WLAN nicht fehlen. Zwischen den Rücksitzen befindet sich außerdem ein Kühlfach, welches sich wie eine Mittelkonsole auftürmt und in dem zwei Weinflaschen Platz finden.

SV Autobiography in verschiedenen Motorisierungen erhältlich

Den neuen Range Rover SV Autobiography gibt es mit drei unterschiedlichen Motorisierungen: einen Plug-in-Hybrid mit 404 PS, einen V8 mit 339 PS oder einem größerem V8 mit 565 PS. Letztere Variante ist bei einem Preis von etwa 198.000 Euro die teuerste.

Lesen Sie hier, welchen Luxusflitzer sich Cristiano Ronaldo kürzlich gegönnt hat und welcher Ferrari erst unter den Hammer gekommen ist.

Von Franziska Kaindl

Die FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
Die Superstars des Fußballs zeigen nicht nur auf dem Platz ihr Können, sondern auch ihren Reichtum auf der Straße. Wir zeigen Ihnen die Autos der Stars.
WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
Auto
Darauf sollten Sie beim Kauf von Motorradhelmen achten
Auf dem Motorrad gilt Helmpflicht – doch nicht alle Modelle bieten den gleichen Schutz. Und was ist mit günstigen Helmen – sind die immer unsicherer als sündhaft teure?
Darauf sollten Sie beim Kauf von Motorradhelmen achten
Auto
Erste Ausfahrt im Porsche Mission E Cross Turismo
Von wegen Vollgas! Auch Porsche schwenkt um auf Elektromobilität und bringt Ende nächsten Jahres sein erstes Akku-Auto. Einen ersten Ausblick darauf gibt der Mission …
Erste Ausfahrt im Porsche Mission E Cross Turismo
Auto
Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil
Wohnwagen und Wohnmobile liegen im Trend, aber sogar gebrauchte Fahrzeuge sind oft teuer. Mit handwerklichem Geschick lassen sich auch Vans oder Kleinbusse zu Campern …
Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.