Stellwerksstörung am Ostbahnhof: Erhebliche Beeinträchtigungen im gesamten S-Bahn-Netz

Stellwerksstörung am Ostbahnhof: Erhebliche Beeinträchtigungen im gesamten S-Bahn-Netz
+
Der Jaguar F-Type hat 221 kW, aber wie viel ist das in PS?

Verwirrende Angaben

300 PS oder 221 kW: Was verspricht mehr Leistung? So rechnen Sie kW in PS um

  • schließen

Bereits seit 1978 wird bei Autos die Motorleistung in Kilowatt angegeben. Dennoch denken viele in PS. Dabei ist die Umrechnung ziemlich einfach, wir erklären es Ihnen.

Jeder weiß: Ein Auto mit 300 PS ist schnell und steckt voller Kraft. Aber wie sieht es mit einem Auto aus, das 221 kW hat? Ist es stärker oder schwächer als der 300-PS-Wagen? Diese Frage können nicht alle Autofahrer aus dem Stegreif beantworten.

Dabei ist die Antwort ganz einfach: Es hat die gleiche Leistung. Denn 221 kW entsprechen 300 PS. Aber warum gibt es überhaupt zwei Einheiten für die Motorleistung und wie rechnen Sie kW in PS um? Wir erklären es Ihnen.

Warum wird die Motorleistung in kW und PS angegeben?

Die Motorleistung wird in Deutschland offiziell seit 1978 in Kilowatt (kW) angegeben, trotzdem denken viele Menschen bei Autos immer noch an PS. Dabei ist es schwer, sich vorzustellen wie beispielsweise 1.500 Pferde einen Bugatti Chiron auf 420 km/h beschleunigen sollen.

Erfahren Sie hier: Dafür steht das Y-Kennzeichen bei Bundeswehr-Fahrzeugen wirklich.

Deshalb wird die Leistung seit 40 Jahren in Kilowatt angegeben. Aber erst seit 2010 müssen in der EU alle Autohändler die Fahrzeugleistung in kW angegeben. Die Einheit PS dürfen sie weiterhin verwenden, aber nur wenn sie gemeinsam mit dem Kilowattwert angegeben wird.

So rechnen Sie kW in PS um

Aber wie rechnet man nun kW in PS um? Ganz einfach: Ein Kilowatt entspricht 1,35962 PS. Als grobe Formel können Sie nun die kW-Zahl einfach mit 1,36 multiplizieren und erhalten somit die gewohnte PS-Angabe.

Wollen Sie also wissen, wie viel 40 kW sind, rechnen Sie wie folgt: 40 kW x 1,36 = ca. 54 PS.

PS in kW umrechnen: So geht's

Sie können auch PS ganz einfach in kW umrechnen. Dafür teilen Sie die PS-Angabe durch 1,36. Beispiel: 100 PS : 1,36 = ca. 74 kW.

Auch interessant: So viel verdienen BMW, Mercedes und VW wirklich mit ihren Autos.

Übersicht: kW in PS

kW

PS

40

54

60

82

80

109

100

136

120

163

140

190

160

218

180

245

200

272

220

299

240

326

260

354

280

381

300

408

Übersicht: PS in kW

PS

kW

40

29

60

44

80

59

100

74

120

88

140

103

160

118

180

132

200

147

220

162

240

176

260

191

280

206

300

221

Lesen Sie auch: Divo – Bugattis neuen Luxusschlitten gibt es nur 40 Mal.

anb

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wofür steht das "Y" auf Bundeswehr-Kennzeichen wirklich? Wir erklären es Ihnen
Haben Sie sich schon mal gefragt, wofür das "Y" auf Kennzeichen von Bundeswehr-Fahrzeigen steht? Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt.
Wofür steht das "Y" auf Bundeswehr-Kennzeichen wirklich? Wir erklären es Ihnen
Uber erobert Stadt Nummer drei in Deutschland - und Taxifahrer bangen
In den USA nutzt gefühlt jeder Uber, um sich von A nach B kutschieren zu lassen. In Deutschland fahren Uber-Taxis nur in zwei Städten - Jetzt soll eine dazukommen.
Uber erobert Stadt Nummer drei in Deutschland - und Taxifahrer bangen
Dieser Golf wirkt unscheinbar, hat es aber faustdick unter der Haube
Alles andere als eine Rentner-Karre: Dieser Tuning-Opa verwandelt seinen Golf in ein wahres PS-Monster, weil ihm 300 PS noch nicht genug waren.
Dieser Golf wirkt unscheinbar, hat es aber faustdick unter der Haube
Diese neuen Regelungen zum Führerschein sollte jeder kennen
Bis 2033 müssen die alten "Lappen" gegen den EU-Führerschein im Scheckkartenformat getauscht sein. Der Verkehrsausschuss im Bundesrat sagt aber etwas anderes.
Diese neuen Regelungen zum Führerschein sollte jeder kennen

Kommentare