+

Seit dieser Woche

VW lässt wieder Bentleys in Dresden bauen

Chemnitz/Dresden - Der Autobauer Volkswagen lässt in der Gläsernen Manufaktur in Dresden wieder Fahrzeuge seiner Nobelmarke Bentley vom Band rollen.

Das berichtet die in Chemnitz erscheinende „Freie Presse„ (Freitag). Ein Sprecher von VW Sachsen bestätigte auf Anfrage, dass Bentley-Fahrzeuge dort temporär gebaut würden.

Dem Blatt zufolge lief die Produktion der Bentley-Luxuslimousine Flying Spur Anfang dieser Woche an. „Die Karosserien für den Bentley werden ohnehin in Zwickau hergestellt, die Synergien in Sachsen werden damit also optimal genutzt„, sagte der Sprecher der Geschäftsführung von Volkswagen Sachsen, Hans-Joachim Rothenpieler, der Zeitung.

In der Gläsernen Manufaktur Dresden wurden bereits in der Vergangenheit Bentleys montiert. Seit Jahren wird dort auch das VW-Luxusmodell Phaeton gebaut. Der „Freien Presse„ zufolge gibt es in Dresden wieder genügend Kapazitäten, da der Absatz des Phaetons in China zurückgegangen sei.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Strafzettel: Warum werden Ventilstände angegeben?
Wer schon einen Strafzettel fürs Falschparken erhalten hat, dem ist eventuell aufgefallen, dass gelegentlich die Ventilstände der Reifen angegeben werden. Aber wieso?
Strafzettel: Warum werden Ventilstände angegeben?
Winterreifen mit mehr Druck kühl und trocken einlagern
Im Frühling ist mal wieder die Zeit für einen Reifenwechsel. Doch wie verfährt man am besten mit den ausgetauschten Winterreifen? Und wo lassen sie sich idealerweise …
Winterreifen mit mehr Druck kühl und trocken einlagern
Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?
Was machen viele Autofahrer, um ihren Wagen im Winter von Eis und Schnee zu befreien? Genau, sie lassen den Motor warmlaufen. Allerdings drohen Bußgelder.
Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?
Aussteigen und Pinkeln sind im Stau tabu!
Staus gehören zum Alltag auf den Fernstraßen. Doch auch wenn alles steht und nichts mehr geht, sollten Autofahrer die Autobahn nicht mit einem Parkplatz verwechseln.
Aussteigen und Pinkeln sind im Stau tabu!

Kommentare