Lamborghini Egoista
1 von 9
Extrem, besonders, kompromisslos - Lamborghini Egoista. Zum 50. Firmenjubiläum hat sich die italienische Autoschmiede ein Supercar mit 600 PS bekommen. VW-Konzern-Designchef Walter De Silva hatte die Geschenk-Idee für die italienische Tochermarke. Eine gelungene Überraschung.
Lamborghini Egoista
2 von 9
Das Profil der Karosserie soll in stilisierter Form einen Stier in Angriffsposition mit gesenkten Hörnern darstellen.
Lamborghini Egoista
3 von 9
„Naked Optik“: der offene Heckbereich gibt den Blick frei auf die Mechanik.
Lamborghini Egoista
4 von 9
Zwei horizontale Heckflaps steigern bei hoher Geschwindigkeit die Straßenhaftung. Die schuppenförmig auf dem Rücken der Motorhaube angeordneten Luftschlitzen sollen das V10 Triebwerk kühlen.
Lamborghini Egoista
5 von 9
Für den Notfall: Die aus Karbonfaser und Aluminium gebaute Cockpit ist eine Art Überlebenszelle.
Lamborghini Egoista
6 von 9
Das Ein-und Aussteigen in den Lamborghini Egoista gleicht einem Manöver: Um aussteigen zu können, muss der Fahrer das Lenkrad entfernen und auf dem Armaturenbrett ablegen, die Kuppel mit einer elektrischen Steuerung öffnen, mit den Füßen auf den Sitz steigen, sich auf der linken Karosserieseite an eine ganz präzise Stelle setzen und dann die Beine um 180 Grad vom Fahrerraum zur Fahrzeugaußenseite hin drehen. Jetzt kann er die Füße auf den Boden stellen und aufstehen.
Lamborghini Egoista
7 von 9
Neben Racing-Sitz mit Vierpunktgurt ist ein besonderes Highlight ein für Luftjäger typisches Head-up-Display.
Lamborghini Egoista
8 von 9
Die Egoista-Karosserie ist aus einem speziellen Antiradar-Material gebaut. Bei den Scheiben handelt es sich um orangefarbene, abgestufte Antireflexscheiben.

Supercar mit 600 PS: Lamborghini Egoista

Lamborghini Egoista Supercar mit 600 PS. Zum 50. Jubiläum bringen die Italiener die Autowelt mit einem Einsitzer zum Beben.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
Die Superstars des Fußballs zeigen nicht nur auf dem Platz ihr Können, sondern auch ihren Reichtum auf der Straße. Wir zeigen Ihnen die Autos der Stars.
WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
Auto
Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil
Wohnwagen und Wohnmobile liegen im Trend, aber sogar gebrauchte Fahrzeuge sind oft teuer. Mit handwerklichem Geschick lassen sich auch Vans oder Kleinbusse zu Campern …
Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil
Auto
Der Niedergang des Schaltknüppels
Er hat einmal zum Auto gehört wie das Lenkrad und die Hupe. Doch nachdem der Schaltknauf in den letzten Jahren immer öfter dem Automatik-Wählhebel weichen musste, sind …
Der Niedergang des Schaltknüppels
Auto
Jaguar i-Pace im Test: Auf leisen Sohlen in die Zukunft
Jaguar schleicht sich auf leisen Sohlen in Elon Musks Revier und führt mit dem neuen i-Pace die Phalanx der Tesla-Verfolger an. Der elektrische CrossOver für die …
Jaguar i-Pace im Test: Auf leisen Sohlen in die Zukunft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.