+
Was passiert, wenn die Batterie nicht voll aufgeladen ist und Sie auf der Autobahn stehen bleiben?

Auf der Autobahn

Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?

  • schließen

Auf der Autobahn mit leerem Tank stehen zu bleiben, kann mit Bußgeldern bestraft werden. Doch gilt das auch bei E-Autos mit aufgebrauchtem Akku?

Vielleicht haben Sie sich diese Frage auch schon einmal gestellt: Was passiert eigentlich, wenn mein Wagen auf der Autobahn stehen bleibt, weil der Tank leer ist? Und wie liegt die Sachlage bei Elektro-Autos, die in Zukunft eine immer größere Rolle spielen werden?

Verbrenner und Elektro: Das gilt beim Halten auf der Autobahn

Der D.A.S. Leistungsservice beantwortet diese Angelegenheit in seiner Verbraucherfrage der Woche. Wichtiges Unterscheidungsmerkmal: "Nicht ein leerer Tank oder Akku sind der Grund für das Bußgeld, sondern das unzulässige Halten oder Parken", erklärt die Juristin Michaela Rassat.

"Wer wegen einer technischen Panne auf dem Seitenstreifen einer Autobahn oder Kraftfahrstraße anhält, hat in der Regel nichts zu befürchten. Dies gilt jedoch nicht, wenn das Auto wegen einer vermeidbaren eigenen Unachtsamkeit – wie vergessenes Tanken oder Aufladen – liegen bleibt."

Deshalb droht betroffenen Tank- oder Auflade-Muffeln auch ein Bußgeld: "Halten auf der Autobahn oder Kraftfahrstraße ist nach § 18 Straßenverkehrsordnung (StVO) verboten und kostet 30 Euro, 35 Euro mit Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer. Parken – also Halten über drei Minuten – kostet 70 Euro und einen Punkt in Flensburg. 85 Euro und ein Punkt sind es, wenn andere gefährdet werden, 105 Euro und ein Punkt, wenn es dadurch zu einem Unfall gekommen ist."

Davon sind auch batteriebetriebene Fahrzeuge ausgenommen: "Dies gilt auch für Elektroautos, denn auf die Art des Antriebs kommt es hier nicht an. Fahrer von Elektroautos sollten sich also bei längeren Fahrten vorab über Ladestationen informieren, die auf dem Weg liegen", ermahnt die Rechtsexpertin.

Lesen Sie hier vom neuen Autopiloten an dem Tesla bei seinen Elektro-Autos arbeitet.

Auch interessant: Sind E-Autos wirklich umweltfreundlicher als Verbrenner?

Von Franziska Kaindl

Der Bußgeld-Katalog für Temposünder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann kauft in Lidl-Filiale "Führerschein" für 300 Euro
Ist der Discounter jetzt ins Führerscheingeschäft eingestiegen? Das glaubte zumindest ein Mann, der sich dort eine Fahrerlaubnis kaufte, weil er seinen abgeben musste.
Mann kauft in Lidl-Filiale "Führerschein" für 300 Euro
Assistenz-Systeme könnten viele Menschenleben retten
In Deutschland sind zuletzt rund 3200 Menschen pro Jahr im Straßenverkehr ums Leben gekommen. Ein Teil davon könnte nach Einschätzung von Fachleuten noch leben, wenn …
Assistenz-Systeme könnten viele Menschenleben retten
So lösen Sie eine eingefrorene Handbremse
Der Winter ist der Monat, in dem Sie viel Zeit für Ihr Auto einplanen müssen: Denn Bauteile wie die Handbremse frieren gerne mal ein. So lösen Sie sie wieder.
So lösen Sie eine eingefrorene Handbremse
Tempo 130 auf der Autobahn: Evangelische Kirche startet Petition für Geschwindigkeitsbegrenzung
Immer wieder gibt es Diskussionen über ein flächendeckendes Tempolimit. Jetzt will sich auch die Kirche für Tempo 130 einsetzen, aber noch nicht sofort.
Tempo 130 auf der Autobahn: Evangelische Kirche startet Petition für Geschwindigkeitsbegrenzung

Kommentare