LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS
1 von 7
Der Anblick lässt die Herzen von PS-Fans höher schlagen: Porsche 911 GT3 RS aus 2700 Lego-Teilen.
LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS
2 von 7
Ein Blick unter die Motorhaube Porsche 911 GT3 RS.
LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS
3 von 7
Mindestens 16 Jahre sollten die Baumeister laut Lego für den Porsche 911 GT3 RS allerdings schon sein.
LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS
4 von 7
Das Modell im Maßstab 1:8 ist 27 Zentimeter lang, 25 Zentimeter breit und 17 Zentimeter hoch.
LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS
5 von 7
Bremssättel und Felgen im Originaldesign mit speziellen Niederquerschnittsreifen.
LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS
6 von 7
LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS: Das Modell im Maßstab 1:8 ist 57 Zentimeter lang, 25 Zentimeter breit und 17 Zentimeter hoch.
LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS
7 von 7
Teures Spielzeug: Der Porsche 911 GT3 RS von Lego Technic kostet fast 300 Euro.

2700 Teile

Lego Technic Porsche 911 GT3 RS

In der Technic-Reihe erscheint zum Sommer der Porsche 911 GT3 RS. Das Set besteht aus 2704 Lego-Teilen und mit viel Liebe zum Detail.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Der neue VW Golf folgt digitalem Trend
Er ist eines der meistverkauften Autos der Welt und seit Jahren die Nummer eins in Deutschland. Zwar werden die Zeiten für ihn härter, doch digital erneuert will der VW …
Der neue VW Golf folgt digitalem Trend
Die neuen Autos für 2020
Das kommende Autojahr ist für die PS-Branche eine Zäsur. Strengere CO2-Vorgaben bringen die E-Mobilität gehörig in Fahrt. Dennoch gibt es auch zahlreiche Premieren mit …
Die neuen Autos für 2020
Was bringt Ridepooling wirklich?
Ein paar Klicks in der App, sich komfortabel von A nach B fahren lassen und dabei noch ein gutes Gewissen haben: Ridepooling-Anbieter versprechen die schöne neue …
Was bringt Ridepooling wirklich?
Das Auto wird zum Abo-Modell
Wer hip ist und flexibel sein möchte, der kauft oder least seinen Neuwagen inzwischen nicht mehr - sondern er abonniert ihn und fährt mit einer Flatrate. Diese …
Das Auto wird zum Abo-Modell