+
Der Sport 380 ist das bis zu 286 km/h schnelle Spitzenmodell der Exige-Reihe von Lotus. Foto: Jarowan Power

Neuer Sportwagen

Leichter Beschleuniger: Lotus Exige Sport 380 fährt 286 km/h

Lotus' Exige-Reihe bekommt Nachwuchs. Das neue Modell Sport 380 ist nicht nur schnell, sondern auch sehr leicht. Wem der Wagen immer noch zu schwer erscheint, kann das Gewicht mit optionalen Teilen weiter reduzieren.

Hethel (dpa/tmn) - Die britische Sportwagenschmiede Lotus hat mit dem Sport 380 das Spitzenmodell der Exige-Reihe präsentiert. Der ab 89 900 Euro erhältliche Zweisitzer bringt dank Leichtbauweise 1110 Kilogramm Leergewicht auf die Waage. Das lässt sich durch einige Komponenten noch um 10 kg senken.

Serienmäßig reduzieren Teile wie etwa die Polycarbonat-Heckscheibe und die Carbon-Sportsitze das Gewicht. Das Modell mit zahlreichen Carbonbauteilen zeigt sich mit auffälligen Spoilern. Die haben aber nicht nur Schauwert, sondern sollen einen Anpressdruck von 140 kg bei Höchstgeschwindigkeit bieten - 60 Prozent mehr gegenüber dem Exige Sport 350 (88 kg).

Der Lotus kann auf einen Motor mit 280 kW/380 PS zurückgreifen, der ein Drehmoment von 410 Nm bei 5000 Touren entwickelt. Das reicht, um das Gefährt binnen 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu bringen, wie der Hersteller mitteilt. Die Höchstgeschwindigkeit endet beim Handschalter bei 286 km/h. Die ab Frühjahr erhältliche Automatikvariante schafft 274 km/h. Den Normverbrauch gibt Lotus für den Handschalter mit 10,4 Liter (CO2: 242 g/km) und nennt 9,7 Liter (225 g/km) für die Automatikversion. Serienmäßig kommt der Lotus als Roadster, lässt sich auf Wunsch auch als Coupé bestellen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Honda bereitet Neuauflage der Hybrid-Limousine Insight vor
Auf der Motorshow in Detroit hat Honda den neuen Insight vorgestellt. Die Hybrid-Limousine soll im Sommer in Serie gehen.
Honda bereitet Neuauflage der Hybrid-Limousine Insight vor
SUV-Studie gibt in Detroit Ausblick auf neuen Lexus RX
Freunde des Lexus RX bekommen jetzt einen Vorgeschmack auf den Nachfolger des Geländewagens. Auf der Motorshow in Detroit ist die Studie LF-1 Limitless zu sehen.
SUV-Studie gibt in Detroit Ausblick auf neuen Lexus RX
Ford zeigt aufgemotzten Edge und Film-Mustang
Ford lässt für seine US-Kunden die Muskeln spielen. Mehr Lust und Leistung sollen Kaufanreize für Edge und Mustang schaffen.
Ford zeigt aufgemotzten Edge und Film-Mustang
Silverado und Ram 1500 machen Jagd auf Ford F-150
Der Ford F-150 bekommt in seinem Segment Konkurrenz: General Motors und FiatChrysler haben auf der Automobilmesse in Detroit ihre neuen Fullsize-Pickup-Trucks …
Silverado und Ram 1500 machen Jagd auf Ford F-150

Kommentare