+
Automesse in Leipzig: Präsident des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller e.V. (VDIK), Volker Lange neben Geschäftsführer der Leipziger Messe Martin Buhl-Wagner.

Leipziger Autoshow soll Absatz in Fahrt bringen

Nach einem mäßigen ersten Quartal soll die Leipziger Autoshow AMI die Branche auch auf dem deutschen Markt wieder mehr in Fahrt bringen.

Während im Ausland die Geschäfte nach dem Krisenjahr 2009 wieder anziehen, ist der Absatz in Deutschland im Jahr eins nach der Abwrackprämie eingebrochen, im März binnen Jahresfrist um 26,5 Prozent.

Mit dem Wechsel in den Zwei-Jahresrhythmus ab 2010 sehe er die Position der AMI als internationale Branchen-Plattform gestärkt, sagte Messe-Chef Martin Buhl-Wagner am Freitag beim Pressetag. Rund 460 Aussteller präsentieren bis zum 18. April ihre Modelle und Neuheiten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erlkönig gesichtet: Um welchen Sportflitzer handelt es sich hier?
Komplett in mattem schwarz schleicht ein neuer Erlkönig über die Straßen - welcher Autobauer steckt hinter dem sportlichen Boliden?
Erlkönig gesichtet: Um welchen Sportflitzer handelt es sich hier?
Furcht vor unehrlichen Verkäufern beim Gebrauchtwagenkauf
Gebrauchtwagen sind günstiger als nagelneue Modelle. Allerdings fürchten viele Verbraucher, beim Kauf einem Betrüger aufzusitzen. Eine Umfrage zeigt, was ihnen besonders …
Furcht vor unehrlichen Verkäufern beim Gebrauchtwagenkauf
HUK-Coburg stellt sich bei Kündigungen über aboalarm quer
Die HUK-Coburg zeigt sich bei Kündigungen der Kfz-Versicherung über aboalarm störrisch: Eine fehlende Unterschrift ist der Grund für den Zwist.
HUK-Coburg stellt sich bei Kündigungen über aboalarm quer
Darf ich nach einem Glühwein noch Auto fahren?
Schon ein Glas Glühwein kann für Autofahrer zuviel sein. Darauf hat der TÜV Rheinland hingewiesen. Das beliebte weihnachtliche Heißgetränk steige schnell zu Kopf, der …
Darf ich nach einem Glühwein noch Auto fahren?

Kommentare