+
Bei Kurvenfahrten drücken Biker am besten ein wenig am kurveninneren Lenkerende. Links drücken in Linkskurven und rechts drücken in Rechtskurven. Foto: Swen Pförtner

Sichere Schräglage

Lenkimpuls für Kurvenfahrt auf Motorrad trainieren

Jedes Jahr kommt es zu tödlichen Unfällen weil Verkehrsteilnehmer Kurven schneiden und in den Gegenverkehr geraten. Besonders wichtig für Motorradfahrer ist es Kurvenfahrten präzise einzuleiten.

Essen (dpa/tmn) - Der sogenannte Lenkimpuls leitet die Kurvenfahrt auf dem Motorrad ein. Diese kurze, oft intuitiv ausgeführte Lenkbewegung gegen die eigentliche Kurvenrichtung sollten Motorradfahrer ausgiebig trainieren, um sie effektiv zu nutzen, rät das das Institut für Zweiradsicherheit (ifz).

Bei einer Linkskurve sorgt eine kurze Lenkbewegung nach rechts dafür, dass die Maschine nach links in die Schräglage kippt. Um jetzt ein Umkippen zu verhindern, lenkt der Fahrer sanft zur Kurveninnenseite und stabilisiert dadurch die Maschine. Ist in enger werdenden Kurven eine größere Schräglage nötig, drücken die Biker noch ein wenig am kurveninneren Lenkerende. Es gilt also: Links drücken in Linkskurven und rechts drücken in Rechtskurven.

Viele Motorradfahrer sind irrtümlicherweise der Meinung, dass für die Änderung der Fahrtrichtung vor allem ihre Gewichtsverlagerung verantwortlich sei, teilt das ifz mit und verweist auf eine eigene Studie. Demnach meint über die Hälfte der Befragten (55,6 Prozent), die Verlagerung des eigenen Gewichts leite überwiegend die Kurvenfahrt ein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Können Alkolocks Promillefahrten verhindern?
In Deutschland gehen jedes Jahr Rund 300 Verkehrstote und Tausende von Verletzten auf das Konto von Alkohol. Können Alkohol-Wegfahrsperren helfen?
Können Alkolocks Promillefahrten verhindern?
Der Heilige Gral für Oldtimer-Fans? 81 Autos in Scheune gefunden - eines ist ganz besonders
Kürzlich wurden elf BMW in einer Lagerhalle gefunden, jetzt sind es dutzende Oldtimer in einer Scheune. Viele sind wertlos, aber ein Auto sticht hervor.
Der Heilige Gral für Oldtimer-Fans? 81 Autos in Scheune gefunden - eines ist ganz besonders
Nur 300 Euro: Mann kauft "Führerschein" in Lidl-Filiale
Ist der Discounter jetzt ins Führerscheingeschäft eingestiegen? Das glaubte zumindest ein Mann, der sich dort eine Fahrerlaubnis kaufte, weil er seinen abgeben musste.
Nur 300 Euro: Mann kauft "Führerschein" in Lidl-Filiale
Assistenz-Systeme könnten viele Menschenleben retten
In Deutschland sind zuletzt rund 3200 Menschen pro Jahr im Straßenverkehr ums Leben gekommen. Ein Teil davon könnte nach Einschätzung von Fachleuten noch leben, wenn …
Assistenz-Systeme könnten viele Menschenleben retten

Kommentare