1 von 4
Leben und Leidenschaft: Der neue Fiat Viaggio ist die erste von Fiat in China gebaute Limousine. Das Design stammt jedoch aus Italien.
2 von 4
Länge (4,67 Meter) und der Radstand (2,70) Meter sind größer als in diesem Segment üblich: Die deutlich verlängerte hintere C-Säule kennzeichnet das schlanke Profil.
3 von 4
Rückleuchten mit LED-Technik und andere Details wie Chromakzente unterstreichen den Qualitätsanspruch.
4 von 4
Der Fiat Viaggio wird als einziges Fahrzeug in seiner Klasse auf dem chinesischen Markt mit hochmodernen Turbomotoren wie dem 1.4L T-JET mit 120 PS und 150 PS Leistung ausgerüstet sein. Die T-Jet-Turbomotoren werden mit dem neuen automatischen 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und alternativ mit dem bewährten 5-Gang-Schaltgetriebe gekoppelt sein.

Der neue Fiat Viaggio

Der Fiat Viaggio (dessen chinesischer Name Fei Xiang „fliegen" bedeutet) ist das erste gemeinsame Projekt von Fiat-Chrysler und auch das erste von GAC Fiat in China gebaute Produkt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Nissan Leaf im Test: Der Anfang vom Alltag
Er ist das meistverkaufte Elektroauto der Welt. Doch wenn Nissan im Frühjahr die zweite Generation des Leaf bringt, soll der Knoten vollends platzen. Der Stromer sieht …
Nissan Leaf im Test: Der Anfang vom Alltag
Alles rund ums Cabrio und neue Modelle für 2018
Cabrios bieten bei schönem Wetter offenen Fahrgenuss. 2018 kommen wieder neue Modelle auf den Markt. Anfänger unter den Frischluftfans machen sich vor ihrem Einstieg …
Alles rund ums Cabrio und neue Modelle für 2018
Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen
Ein Sportwagen in der Garage - für viele ist das ein Traum. Doch so weit in der Ferne muss er nicht sein. Wir zeigen Ihnen, welche Flitzer relativ preiswert sind.
Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen
Frühjahrskur fürs Auto - Zehn Tipps für den Saisonstart
Nach dem Winter gilt es, das Auto fit zu machen für die warme Jahreszeit. Mit Reifen wechseln allein ist es nicht getan. Der Frühjahrs-Check in zehn Schritten.
Frühjahrskur fürs Auto - Zehn Tipps für den Saisonstart

Kommentare