+
Die Handbremse kann bei kalten Temperaturen sehr empfindlich reagieren.

Wirkungsvolle Tricks

So lösen Sie eine eingefrorene Handbremse

  • schließen

Der Winter ist der Monat, in dem Sie viel Zeit für Ihr Auto einplanen müssen: Denn Bauteile wie die Handbremse frieren gerne mal ein. So lösen Sie sie wieder.

Autobatterie, Türen, Handbremse - im Winter ist das Risiko hoch, dass ihr Auto aufgrund der Kälte zu streiken anfängt. Wer seinen Wagen nicht in einer Garage unterstellen kann oder das Fahrzeug ein paar Tage lang nicht bewegt, ist davon besonders betroffen. Denn einzelne Bauteile des Wagens frieren extrem leicht ein. Besonders die Handbremse lässt sich schwierig wieder lösen.

Handbremse eingefroren: Das können Sie tun

Ob die Handbremse festgefroren ist, merkt man zum Beispiel daran, dass sie sich ohne federnden Widerstand nach unten bewegen lässt. Oft sind es dann eigentlich die Seilzüge oder Teile an der Radbremse, die eingefroren sind und sich beim Anfahren bemerkbar machen. Zur Folge fährt das Auto kaum von der Stelle oder die Reifen fangen an zu blockieren.

Die beste Methode eine festgefrorene Handbremse wieder zu "enteisen", ist, das Auto vorsichtig zu bewegen. Lösen Sie dazu die Handbremse und fahren Sie behutsam nach vorne oder nach hinten los. Es reichen wenige Zentimeter, dann können Sie wieder anhalten. Diesen Vorgang wiederholen Sie ein paar Mal, bis sich die Bremse wieder lösen lässt.

Auch interessant: Was tun, wenn die Autoscheibe von innen gefroren ist?

Sollte dieser Trick nicht funktionieren, können Sie es mit Wärme versuchen. Am besten eignet sich ein Föhn, den Sie möglichst nah an diejenigen Räder halten, auf die die Handbremse wirkt. In den meisten Fällen sind das die Hinterräder. Heißluftgebläse oder andere Geräte lassen Sie lieber im Haus, da die Wärme des Föhnes völlig ausreichend ist. Sobald die Bremsen erwärmt sind, sollte auch die Handbremse wieder voll funktionstüchtig sein.

Video: Handbremse vergessen - diese Pinkelpause wurde richtig teuer

Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Autobatterie im Winter schonen können oder wie Sie Ihr Fahrzeug in der kalten Jahreszeit richtig waschen.

Von Franziska Kaindl

So bleibt Ihr Auto im Winter fit

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann kauft in Lidl-Filiale "Führerschein" für 300 Euro
Ist der Discounter jetzt ins Führerscheingeschäft eingestiegen? Das glaubte zumindest ein Mann, der sich dort eine Fahrerlaubnis kaufte, weil er seinen abgeben musste.
Mann kauft in Lidl-Filiale "Führerschein" für 300 Euro
Assistenz-Systeme könnten viele Menschenleben retten
In Deutschland sind zuletzt rund 3200 Menschen pro Jahr im Straßenverkehr ums Leben gekommen. Ein Teil davon könnte nach Einschätzung von Fachleuten noch leben, wenn …
Assistenz-Systeme könnten viele Menschenleben retten
Tempo 130 auf der Autobahn: Evangelische Kirche startet Petition für Geschwindigkeitsbegrenzung
Immer wieder gibt es Diskussionen über ein flächendeckendes Tempolimit. Jetzt will sich auch die Kirche für Tempo 130 einsetzen, aber noch nicht sofort.
Tempo 130 auf der Autobahn: Evangelische Kirche startet Petition für Geschwindigkeitsbegrenzung
Auto im Winter häufiger waschen
Schnee, Eis und Streusalz verschmutzen Autos im Winter besonders schnell. Der regelmäßige Besuch professioneller Waschanlagen kann Schäden am Fahrzeug verhindern. Doch …
Auto im Winter häufiger waschen

Kommentare