+

Luxus und Abenteuer: Die G-Familie

Ein Hauch von Luxus und Abenteuer weht derzeit durch die Gallery von Mercedes-Benz am Odeonsplatz. Präsentiert wird dort die G-Familie der Mercedes-Benz Modelle.

Im Rahmen der Ausstellung am Odeonsplatz wurde am 30. Juni auch die Premiere der neuen Generation GLK gefeiert. Ein GLK ist seitdem in der Austellung im Herzen von München zu bewundern.

Bis 6. August werden Mercedes-Benz G-Modelle in der Gallery am Odeonsplatz präsentiert. Großes Interesse weckt bei den Besuchern dabei auch ein aktueller G 63 AMG.

Seit Februar 1979 stehen die G-Modelle von Mercedes-Benz im Blickpunkt. Damals wurde diese neue Fahrzeugklasse präsentiert und Mercedes-Benz betrat damit neues Terrain. Einerseits als exklusive Fahrzeuge mit Freizeitcharaker und andererseits als strapazierfähige und praktische Modelle für den Einsatz im Straßen-Alltag hat sich die G-Familie von Mercedes-Benz längst durchgesetzt. Auch im industriellen und kommunalen Bereich kommen die zuverlässigen, robusten Fahrzeuge häufig zum Einsatz. 

Ein Hingucker bei der aktuellen Ausstellung in der Gallery ist auch ein Fahrzeug, das heute zum Bestand von Mercedes-Benz Classic gehört. Es handelt sich um ein G-Modell, das von 1982 bis 1988 vom damaligen Bayerischen Ministerpräsidenten Franz-Josef Strauß gefahren wurde. Die Besonderheit: Auf Wunsch des Ministerpräsidenten und CSU-Vorsitzenden wurde der Wagen statt der üblichen Motorisierung mit einem 300 Diesel-Motor mit Turboaufladung ausgestattet. Diese technischen Werte beeindrucken auch heute noch.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sicherer in den Fahrrad-Frühling
Die Zahl der tödlich verunglückten Mofa- und Fahrradfahrer im vergangenen Jahr ist gestiegen. Was bringt Verkehrsteilnehmern auf dem Bike also mehr Sicherheit?
Sicherer in den Fahrrad-Frühling
Lotus plant komplette Erneuerung der Modellpalette
Der britische Sportwagenbauer Lotus blickt in die Zukunft und plant, sein Programm umzubauen. Das betrifft nicht nur Sportler wie Elise oder Exige - der Hersteller …
Lotus plant komplette Erneuerung der Modellpalette
Alfa-SUV Stelvio startet bei 47 500 Euro
Alfa Romeo bringt erstmals einen Geländewagen an den Start. Der Stelvio basiert auf der Limousine Giulia und soll im Frühjahr ab 47 500 Euro zu den Händlern kommen.
Alfa-SUV Stelvio startet bei 47 500 Euro
Carsharing-Auto vor Übernahme genau auf Schäden untersuchen
Gerade in Großstädten besitzen viele Menschen kein eigenes Auto und nutzen deshalb Carsharing-Anbieter. Da die Autos oft nicht frei von Schäden sind, wird ein …
Carsharing-Auto vor Übernahme genau auf Schäden untersuchen

Kommentare