Lynk&Co 01: Ein Smartphone auf Rädern entwickelt von Geely in Schweden.
1 von 28
Neue Marke und neues Auto: Mit dem Lynk&Co 01 möchte das chinesische Unternehmen Geely den europäischen Markt erobern. In Berlin feierte die neue Automarke mit ihrem Modell „01“ Weltpremiere.
Lynk&Co 01: Ein Smartphone auf Rädern entwickelt von Geely in Schweden.
2 von 28
Der Lynk&Co 01 ist 4,50 Meter lang und ein kompakter SUV.
Lynk&Co 01: Ein Smartphone auf Rädern entwickelt von Geely in Schweden.
3 von 28
Das Modell Lynk&Co 01 startet 2017 in China und soll später hierzulande zu haben sein.
Lynk&Co 01: Ein Smartphone auf Rädern entwickelt von Geely in Schweden.
4 von 28
Mit dem Design möchte sich der Lynk&Co 01 von der Masse abheben.
Lynk&Co 01: Ein Smartphone auf Rädern entwickelt von Geely in Schweden.
5 von 28
Ein breites Gitter prägt das Gesicht vom Lynk&Co 01. 
Lynk&Co 01: Ein Smartphone auf Rädern entwickelt von Geely in Schweden.
6 von 28
Der Lynk&Co 01 ist ein Smartphone auf Rädern.
Lynk&Co 01: Ein Smartphone auf Rädern entwickelt von Geely in Schweden.
7 von 28
Der Innenraum im Lynk&Co 01.
Lynk&Co 01: Ein Smartphone auf Rädern entwickelt von Geely in Schweden.
8 von 28
Der Lynk&Co 01 hat viele Sicherheitssysteme an Bord: Vorwärtskollisionswarnung (FCW) und eine autonome Notbremsung (AEB), Fußgängererkennung mit automatischer Notbremsung, Adaptive Cruise Control (ACC), Blind Spot Detection (BSD) und auch Lane Departure Warning (LDW).

Weltpremiere in Berlin

China will’s wissen: Lynk&Co 01

Der chinesische Großkonzern Geely hat seine neue Marke Lynk&Co vorgestellt. Deren erstes Auto ist der Kompakt-SUV 01. 

Lynk&Co 01 ist mit rund 4,50 Metern Länge etwa so groß wie ein Audi Q5. Das Modell soll Ende nächsten Jahres zunächst in China und Ende 2018 auch in Europa in den Handel kommen, sagte Firmenchef Alain Visser. 

Bei Entwicklung von Modell und Marke fangen die Chinesen nicht bei null an. Stattdessen nutzen sie Know-how und Kapazitäten des schwedischen Herstellers Volvo, der ebenfalls zur Geely-Gruppe gehört. Nachdem Lynk&Co 01 sollen 02 und 03 folgen.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Alle Jahre wieder trifft sich die Motorsportwelt im Süden Englands, um schnellen Autos und lauten Motoren zu frönen. Wir zeigen Ihnen die Highlights aus diesem Jahr.
Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?
Alle reden vom E-Auto, aber kaum einer fährt eins. Warum eigentlich? Am Fahrspaß kann es jedenfalls nicht liegen. Denn wer einmal ein E-Auto gefahren ist, will immer …
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?
Fünf ausgefallen Assistenzsysteme, die nur in außergewöhnlichen Fällen helfen
Weil die Crashstruktur, die Airbags und die Assistenzsysteme so ausgereift sind, erfinden Autohersteller immer neue Sicherheitssysteme für ganz spezielle Szenarien.
Fünf ausgefallen Assistenzsysteme, die nur in außergewöhnlichen Fällen helfen
Golf ist auch nur ein Sport: Der Kia Ceed im Autotest
Die Zeiten, in denen der Golf der elitäre Meister der Kompaktklasse war, sind lange vorbei. Zwar ist der VW zahlenmäßig noch immer unangreifbar, doch was Design und …
Golf ist auch nur ein Sport: Der Kia Ceed im Autotest

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.