+
Christoph Hartner (rechts) und sein Kollege Andreas Ostry bilden das Verkaufsteam in Unterschleißheim. Für Fragen und Anregungen sind wir jederzeit erreichbar: Christoph Hartner 0 89 / 31 77 58-53 Andreas Ostry 0 89 / 31 77 58-52

Was macht eigentlich ein Verkaufsberater

Christoph Hartner stellt seinen Arbeitsalltag als Verkaufsberater bei Auto Kölbl in Unterschleißheim vor:

Mein Arbeitstag beginnt um 8:15 Uhr

mit der gemeinsamen Verkäuferbesprechung. Zusammen mit der Verkaufsleitung und den Kollegen werden die wichtigsten Termine des Tages besprochen, die nächsten Fahrzeugpräsentationen im Autohaus oder die Beschaffung von Lagerund Vorführwagen geplant, um Ihnen stets eine umfangreiche Auswahl an sofort verfügbaren Fahrzeugen bieten zu können. Hier kommt es nicht zuletzt auf die Erfahrung jedes einzelnen Verkäufers an, immer die Ware vorrätig zu haben, die Sie interessiert.

An meinem Schreibtisch im Verkaufsraum

Das erste Auto? Die erste CD? Mitarbeiter von Auto Kölbl verraten in ihren Steckbriefen ihr Fachgebiet und ein bisschen mehr...

beginnt das eigentliche Tagesgeschäft damit, dass ich zunächst meine Emails abrufe und die aktuellen Statusmeldungen laufender Kundenbestellungen prüfe. Um meinen Kunden eine Selbstabholung Ihres neuen Fahrzeugs im Audi Forum Ingolstadt zu ermöglichen, informiere ich mich täglich online über mögliche Abholtermine. Im Allgemeinen ist das Internet im Alltag eines Verkäufers nicht mehr wegzudenken. So ist beispielsweise unser aktueller Lagerbestand der Neu- und Gebrauchtwagen stets auf der Homepage unseres Autohauses zu finden.

Wie viele meiner Kunden lege

auch ich großen Wert auf persönliche Beratung und ein regelrechtes "Erleben" ihres neuen Fahrzeugs. Um Sie mit unserem enorm großen Angebot vertraut zu machen, nehme ich mir regelmäßig zwei bis drei Stunden Zeit für ein Beratungsgespräch. Dabei helfen nicht nur Stoff- und Lackmuster, sondern seit einiger Zeit auch der neue Audi Konfigurator, mit dem alle Ausstattungsmerkmale hochauflösend und bis ins kleinste Detail auf einem großen Bildschirm veranschaulicht werden können. Haben Sie sich schließlich aus den vielfältigen Möglichkeiten Ihr Traumauto zusammengestellt, kann die unterschriebene Bestellung im Vorfeld auf die voraussichtliche Lieferzeit überprüft und anschließend von der Disposition im Herstellerwerk bestellt werden.

Am Nachmittag

kümmere ich mich gemeinsam mit der Werkstatt um den letzten Schliff der Fahrzeuge, die kurz vor Ihrer Auslieferung im Autohaus stehen. Neben der Montage von individuell bestellten Bauteilen werden die obligatorischen Übergabeinspektion und Endreinigung durchgeführt.

Gegen Abend

kehrt in der Regel etwas Ruhe ein. Nun nehme ich mir Zeit, den Schauraum zu gestalten, Kundendatenbanken zu pflegen und mich auf Ihren künftigen Besuch vorzubereiten.
Herzlichst, Ihr Christoph Hartner

Das erste Auto? Die erste Musik? Steckbriefe der Auto Kölbl Mitarbeiter

Auto Kölbl - Mitarbeiter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch bei schönem Herbst-Wetter lauern Gefahren für Biker
Viele Motorradfahrer nutzen gern die schönen Herbsttage für eine Tour. Aber das gute Wetter kann trügen: Biken ist im Herbst auch bei Sonnenschein nicht ungefährlich.
Auch bei schönem Herbst-Wetter lauern Gefahren für Biker
Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen
Die Benzin-Preise unterscheiden sich von Land zu Land. Wo es sich für deutsche Autoreisende rechnet, vorher vollzutanken, verrät der ADAC.
Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Eigentlich werden Dieselmotoren vor allem mit einem erhöhten Stickoxid-Ausstoß in Verbindung gebracht. Doch möglicherweise verursachen sie auch mehr CO2 als Benziner.
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Für Autofahrer gilt die Faustregel "Von O bis O": Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Doch kaufen sollten Sie diese schon jetzt.
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion