+
Frauen wollen nicht auf ihr Auto verzichten.

Männer können eher aufs Auto verzichten als Frauen

Köln - Frauen hängen einer Umfrage zufolge stärker an ihren Autos als Männer. Vor allem in ländlichen Regionen sind die Menschen nicht bereit auf ihr Auto zu verzichten.

65 Prozent der weiblichen Bevölkerung gaben an, nicht auf ihr Auto verzichten zu können. Bei den Männern wollten dagegen nur 59 Prozent ihren Wagen nicht missen, teilte der Axa- Konzern am Dienstag in Köln mit. Insgesamt nannten 62 Prozent der Befragten auf die Frage, worauf sie am wenigsten verzichten könnten, ihr Auto.

Zur Auswahl standen außerdem Fernseher, Reisen, Restaurantbesuche und Luxusartikel. “Besonders in ländlichen Regionen schätzen Autobesitzer ihren fahrbaren Untersatz sehr“, erläuterte Thomas Jäckel von der Axa. Befragt wurden 1000 Personen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis
Mit Tempo 150 durch die Stadt und dann nur einen Monat Fahrverbot? Das wird sich ändern: Teilnehmer an illegalen Autorennen riskieren künftig bis zu zwei Jahre Knast.
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis
Autodiebstahl: Polizei und Versicherung sofort informieren
Das Auto ist verschwunden - da ist der erste Schreck meist groß. Doch was ist zu tun, wenn es wirklich gestohlen worden ist? Und was können Autofahrer tun, um den Dieben …
Autodiebstahl: Polizei und Versicherung sofort informieren

Kommentare