Mailänder Leckerbissen

- Gestern noch auf der Showbühne, morgen schon steht er beim Händler. Ganz so schnell geht's zwar nicht bei Alfa Romeo, aber es ist schon beeindruckend, wie schnell die Italiener ihr jüngstes Schau-Objekt GT auf die Straße bringen können. Denn schon ab Mitte Februar kann man das bildschöne Coupé kaufen, das Altmeister Bertone als Concept-Car entworfen hatte.

<P>Deshalb hat ihm Alfa Romeo auch die vollständige technische Entwicklung bis hin zur Serienreife übertragen. Aufbauend auf der Bodengruppe des Alfa 156, weist der 4,48 Meter lange GT ein markant eigenständiges Profil vor, kauert breit und dominant auf der Straße. </P><P>Windschutzscheibe, Dach und die hohe Gürtellinie fügen sich zu einem überaus harmonischen Ganzen zusammen. Hinten öffnet die Heckklappe sich bis zum Dach und erleichtert so das Beladen eines Kofferraums, der mit einem Fassungsvermögen von 320 Liter fast so groß ist wie der des 156 Sportwagon mit 360 Liter. Innen sitzen vorne zwei Personen noch recht passabel, doch hinten wird es für die drei erlaubten Passagiere verdammt eng. <BR><BR>Für den Antrieb stehen zur Markteinführung drei bekannte Motoren aus dem Fiat-Konzern zur Auswahl: ein 2,0-l-16V-Benzin-Direkteinspritzer mit 165 PS, ein 3,2-l-V6-24V-Benziner mit 240 PS und ein 1,9-l-JTD-16V-Multijet-Diesel mit 150 PS. Die Basismotorisierung mit 1,8 Liter Hubraum und 140 PS wird in der zweiten Jahreshälfte ebenso nachgereicht wie die Grundausstattungslinie Impression.<BR><BR>Zum Start gibt's den Alfa GT zunächst nur in den Ausstattungsvarianten Progression und Distinctive unter anderem mit Zwei-Zonen-Klimaautomatik, CD-Radio, sechs Airbags und dem elektronischen Stabilitätsprogramm VDC. Die Preise stehen noch nicht exakt fest, dürften aber bei rund 25 000 Euro beginnen.</P><P><BR> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum zeigt der Autotacho niemals die richtige Geschwindigkeit an
Vertrauen Sie der Geschwindigkeitsanzeige im Auto? Das sollten Sie nicht tun - denn Sie zeigt Ihnen verfälschte Werte an.
Darum zeigt der Autotacho niemals die richtige Geschwindigkeit an
Motorrad-Klapphelme: Teuerste Modelle haben die Nase vorn
Motorradhelme können für Biker Lebensretter sein. Aber auch nur, wenn sie wirklich etwas taugen und richtig funktionieren. Eine Untersuchung ergab nun, dass der Preis …
Motorrad-Klapphelme: Teuerste Modelle haben die Nase vorn
So wissen Sie immer, auf welcher Seite der Tankdeckel ist
Keiner will es zugeben, aber es passiert oft genug: Man steht an der Tanke und merkt plötzlich, dass der Tankdeckel auf der anderen Seite des Wagens ist.
So wissen Sie immer, auf welcher Seite der Tankdeckel ist
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Viele Autofahrer glauben, dass sie Sprit sparen, wenn sie nicht volltanken – denn so hat das Fahrzeug weniger Gewicht zu schleppen. Doch geht die Rechnung auf?
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Kommentare