Maulheld aus Frankreich

- Die Tradition ist lang. Seit 70 Jahren gibt es bei Peugeot erfolgreiche Mittelklasse-Limousinen, deren Typbezeichnung stets mit einer "4" beginnt. Jetzt steht der brandneue Peugeot 407 bei den Händlern. Zunächst nur als Limousine, ab September wird dann mit dem 407 SW ein Kombi mit großem Panorama- Glasdach angeboten und und 2005 kommt noch ein 407 Coupé hinzu.

<P>Mit seiner coupéhaften Seitenlinie, der langen Motorhaube, einem großen Kühlergrill, weit nach hinten gezogenen Scheinwerfern und einem kompakten Heck wirkt der 407 sehr dynamisch, aber auch elegant. </P><P>Dank eines langen Radstands finden alle Passagieren ordentliche Platzverhältnisse im Innenraum vor. Der dazu auch recht symphatisch und praktisch gestaltet ist - mit viel Stauraum, guten Sitzen und vielen angenehmen Serien-Details. Die werden übrigens schon in der Einstiegsversion der drei Ausstattungsvarianten angeboten wie etwa eine Klimaautomatik oder ein Bordcomputer. Eine umfangreiche Sicherheitsausstattung mit ABS, dem elektronischen Stabilitätsprogramm ESP, Notbremsassistent und insgesamt neun Airbags ist ebenfalls mit an Bord. Umfangreich und dynamisch ist auch das Motorenangebot. </P><P>Auf der Benziner- Seite stehen vier recht agile und geräuscharme Aggregate von 1,8- bis 3,0-Liter und 116 bis 211 PS zur Wahl. Auf dem Diesel-Sektor leisten zwei Hdi-Motoren mit Direkteinspritzung und Common-Rail-System 109 bzw. 136 PS. Sie sind ausreichend drehmomentstark, recht behende und dazu relativ sparsam. Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 4 und sind serienmäßig mit dem Rußpartikelfiltersystem FAP ausgerüstet. </P><P>Bei der Entwicklung des Fahrwerks am neuen 407 haben die Peugeot- Techniker Anleihen aus dem Motorsport genommen. Ausgezeichnete Fahreigenschaften bei gutem Komfort sind das Ergebnis. Und letztlich: Der Preis ist heiß und sehr konkurrenzfähig. Er liegt je nach Ausstattung und Motorisierung zwischen 20 600 und 31 900 Euro. Damit ist der neue Peugeot 407 ein gutes und faires Angebot, das durchaus gute Verkaufsergebnisse erwarten lässt. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hyundai i30 künftig auch als Fastback
Hyundai bringt eine neue Version seiner Limousine i30 auf den Markt. Das Modell ist jetzt länger als zuvor. Aber auch am Heck hat der koreanische Hersteller Änderungen …
Hyundai i30 künftig auch als Fastback
Darum macht Sie Singen beim Autofahren so glücklich
Auch wenn nicht jeder Ton sitzt: Wer im Auto singt, lebt nicht nur gesünder, sondern angeblich auch länger. Warum das Trällern glücklich macht, lesen Sie hier.
Darum macht Sie Singen beim Autofahren so glücklich
Auto in Garten vergraben - Polizei deckt Verbrechen auf
Menschen finden in ihren Gärten manchmal die spannendsten Dinge: uralte Fossilien, historische Münzen - oder Autos! Die unglaubliche Geschichte lesen Sie hier.
Auto in Garten vergraben - Polizei deckt Verbrechen auf
ADAC meldet Staurekord für 2017
Immer mehr und immer länger - so viele Staus wie im letzten Jahr gab es nie zuvor. Außerdem waren sie länger als in den vorhergehenden Jahren.
ADAC meldet Staurekord für 2017

Kommentare