+
Den Mazda CX-5 gibt es mit einem neuen Spitzenbenziner mit 2,5 Litern Hubraum, 143 kW/194 PS und einem maximalen Drehmoment von 258 Newtonmetern. Foto: Mazda/dpa-tmn

Verbrauchssenkende Technik

Mazda CX-5: Neuer Spitzenbenziner und Zylinder-Abschaltung

Der neue Mazda CX-5 kommt nicht nur mit einem 2,5 Liter großen Vierzylinder, sondern bringt auch eine automatische Zylinder-Abschaltung mit. Das soll den Verbrauch senken.

Leverkusen (dpa/tmn) - Den Mazda CX-5 gibt es mit einem neuen Spitzenbenziner: Als Top-Version des Geländewagens nimmt der japanische Hersteller nach eigenen Angaben nun einen 2,5 Liter großen Vierzylinder mit 143 kW/194 PS und 258 Nm ins Programm.

Kombiniert mit einem sechsstufigen Automatikgetriebe kostet der Konkurrent von VW Tiguan und Toyota RAV-4 mindestens 37 790 Euro.

Dabei weist der Motor, der eine Spitzengeschwindigkeit von 195 km/h ermöglicht, eine technische Besonderheit auf: Zum ersten Mal bei Mazda gibt es eine automatische Zylinder-Abschaltung. Im sogenannten Teillastbetrieb werden zwei von vier Brennkammern automatisch stillgelegt. Das soll vor allem bei niedrigen Geschwindigkeiten den Verbrauch drücken. Bei konstant 40 km/h geht er laut Mazda um 20 und bei 80 Sachen um fünf Prozent zurück. Im Mittel verbrennt der CX-5 dennoch rund 7,1 Liter auf 100 Kilometern. Der CO2-Ausstoß wird mit 162 g/km angegeben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ist das die schlechteste Einparkerin der Welt?
Das Seitwärtseinparken stellt auch für viele Deutsche immer wieder einen Graus dar: Eine Fahrerin aus Nordirland schoss mit ihren Versuchen jedoch den Vogel ab.
Ist das die schlechteste Einparkerin der Welt?
Carrera T fächert Porsche 911-Familie weiter auf
Die Familie des Porsche 911 bekommt Zuwachs. Der Sportwagenhersteller will im nächsten Jahr den Carrera T auf den Markt bringen. Von den anderen Modellen unterscheidet …
Carrera T fächert Porsche 911-Familie weiter auf
Monster mit Frischenzellenkur: Ducati 821 ab 11 490 Euro
Moderner und leistungsstärker: So soll Ducatis Naked-Bike Monster 821 schon bald auf den Markt kommen. Neurungen gibt es am Tank- und Heckbereich. Außerdem sorgt ein …
Monster mit Frischenzellenkur: Ducati 821 ab 11 490 Euro
Der Mazda CX-5 ist beim Mängel-Check kaum angreifbar
Mazdas CX-5 gilt als Konkurrent des VW Tiguan. Auf dem Markt ist das japanische SUV-Modell schon seit 2012 und hält sich noch immer wacker. Seine Fehlerquote fällt im …
Der Mazda CX-5 ist beim Mängel-Check kaum angreifbar

Kommentare