Mazda und Fiat planen Sportwagen-Allianz

Der italienische Autobauer Fiat und der japanische Automobilhersteller Mazda wollen gemeinsam einen Sportwagen entwickeln.

Wie Fiat und Mazda am Mittwoch mitteilten, planen beide Konzerne jeweils eine eigene Version basierend auf Mazdas Roadster MX-5. Die Sportwagen sollen im Mazda-Stammwerk im japanischen Hiroshima gebaut werden.

Fiat und Mazda wollen gemeinsam einen Sportwagen entwickeln. Wie die beiden Unternehmen in einer Erklärung am Mittwoch ankündigten, sollen jedoch zwei unterschiedliche Modelle der beiden Marken entstehen. Die Italiener und die Japaner würden mit jeweils eigenem Motor und eigenem Design auf den Markt kommen, hieß es bei der Bekanntgabe der Kooperationsvereinbarung. Einzelheiten wurden zunächst nicht genannt. Bei Fiat soll es sich um ein neues Modell von „Alfa Romeo“ handeln, das Mazda-Auto soll auf der MX-5-Architektur des Unternehmens basieren.

Wie die Zeit vergeht mit dem Mazda MX-5...

Wie die Zeit vergeht mit dem Mazda MX-5...

Die Japaner haben bereits eine strategische Partnerschaft mit dem US-Autokonzern Ford. Dieser hatte sich zuletzt aber von zwei Dritteln seiner Mazda-Anteile getrennt.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Bei diesem Autofahrer weiß man, woran man ist - und wobei man sich besser in Acht nehmen sollte. Das zeigt eine Aufschrift, die er an sein Auto geklebt hat.
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen
Bei hohen Außentemperaturen kann es im Innenraum eines Autos sehr heiß werden. Wer sich darin aufhält, kann einen Hitzschlag erleiden. Daher sollten Passanten zu …
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen
Quadro3: Das Schweizer Dreirad hat nun einen stärkeren Motor
Seit fünf Jahren gibt es bei uns das Dreirad Quadro3 aus Schweizer Produktion. Nun geht die neueste Generation mit überarbeitetem Motor an den Start.
Quadro3: Das Schweizer Dreirad hat nun einen stärkeren Motor
Dieser legendäre Wagen wurde für eine Rekordsumme versteigert
Auf der Classic Car Week in Monterey wurde ein legendärer Aston Martin versteigert - kein anderes britisches Gefährt kam je für so viel Geld unter den Hammer.
Dieser legendäre Wagen wurde für eine Rekordsumme versteigert

Kommentare