+
Grund zum Feiern gab es für das Team des Autohauses Bauer.

Große Jubiläumsfeier im Autohaus Bauer

Jubiläum im Autohaus Bauer: Über 800 Kunden und Freunde des Pöckinger Traditionshauses feierten die 35-jährige Mazda Partnerschaft.

Die zahlreichen Gäste genossen ein kurzweiliges Programm im eigens aufgestellten Festzelt. Sogar ein Party-Feuerwerk wurde gezündet. Die eigens aus der Mazda Zentrale angereiste Delegation überreichte dem Unternehmerehepaar Anton und Stephanie Bauer und dem ganzen Team eine speziell angefertigte Skulptur.

Zudem startete mit den Festivitäten im Autohaus Bauer auch der Jubiläumsverkauf mit vielen Rabatten, was zahlreiche Kunden nutzten, um sich ein neues Mazda Fahrzeug zu kaufen.

Alles zu Mazda in unserem Special

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Obwohl Norwegen bei der Elektro-Mobilität die Nase vorne hat, rät die E-Auto-Vereinigung vom Kauf ab. Was steckt hinter dieser Entwicklung?
Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Volvo bringt mit dem XC40 bereits seinen dritten Geländewagen auf den Markt. Die Preise starten zunächst bei 46 100 Euro. Ein späterer Einsteiger soll bei 31 350 Euro …
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.