1 von 21
Vor dem Auto gab es das Lastendreirad: Das Modell Typ K360 war im Jahr 1959 ein praktisches Gefährt.
2 von 21
Den ersten Wagen mit vier Rädern präsentierte Mazda 1960: Der R360 fiel winzig aus, erfüllte aber seinen Zweck.
3 von 21
Der Mazda B360 Pick-up überzeugte im Jahr 1963 vor allem durch seine große Ladefläche.
4 von 21
Der Mazda Carol-360 (1966) war eine Limousine, in der die ganze Familie Platz fand.
5 von 21
Das erste Sportwagen-Modell war der Cosmo. Das Coupé kam 1967 auf den Markt. Insgesamt wurden nur 1519 Exemplare gebaut.
6 von 21
Das Mazda "Familie 1200 Coupé" (1968) löste den Mazda Carol ab. Ein echter Hingucker: die weit nach vorne versetzten Außenspiegel.
7 von 21
Der Mazda RX-3 und 616 gehörte zu den Vorzeigemodellen des Jahres 1973.
8 von 21
Produktionsbeginn für das Luce AP-Coupé war im Jahr 1974.

Modelle zwischen 1959 und 2002

Mazda: Streifzug durch die Geschichte

Im Laufe der Jahrzehnte hat der japanische Autobauer viele Modelle auf die Straße gebracht - manche faszinieren heute noch, andere wirken mittlerweile recht kurios. Sehen Sie die Bilder in unserer Fotostrecke.

Kennen Sie den RX-7 oder den Mazda Carol? Im Laufe der letzten 50 Jahre hat Mazda viele unterschiedliche Modelle produziert. In der Fotostrecke sehen Sie eine Auswahl von 1959 bis 2002.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Auto
Elektro-Offensive bei der IAA: Ihnen gehört die Zukunft
Auf der IAA in Frankfurt gehen die Hersteller in die Elektro-Offensive - und präsentieren neue umweltfreundliche Modelle. Hier erfahren Sie, welche das sind.
Elektro-Offensive bei der IAA: Ihnen gehört die Zukunft
Lasst Lichter sprechen: Autonome Autos blinzeln und leuchten
Autonomes Fahren wirft viele Fragen auf, die über die Lenkaufgabe hinausgehen. Auch wie sich Roboterautos mit Passanten verständigen können, ist bislang offen.
Lasst Lichter sprechen: Autonome Autos blinzeln und leuchten
Auto
Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt
Er hat viermal so viele Zylinder wie ein Opel Corsa und mehr Leistung als zehn VW Golf. Dazu fährt er doppelt so schnell wie der Porsche 911.
Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt
IAA
IAA 2017: Diese zwölf Traumautos können Sie jetzt schon kaufen
Unter den Modellen, welche die Hersteller bei der IAA 2017 präsentieren, ist vom Kompaktwagen bis zur Luxuskarosse alles dabei. Diese Autos sind bereits erhältlich.
IAA 2017: Diese zwölf Traumautos können Sie jetzt schon kaufen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion