Schlechtester Wert seit 20 Jahren: Umfrage-Schock für die CSU

Schlechtester Wert seit 20 Jahren: Umfrage-Schock für die CSU
+
Ein internationales, vierköpfiges Fahrerteam wird beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring mit dem MX-5 über die Strecke flitzen.

24-Stunden-Rennen am Nürburgring

Mazdas MX-5: Ab in die "Grüne Hölle"

25 Jahre jung wird Mazdas Kult-Roadster MX-5 dieses Jahr. Ein Grund, die Motoren kräftig aufheulen zu lassen. Darum startet der Zweisitzer beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring.

Auf zum 24-Stunden-Rennen am Nürburgring

Er ist eine Mazda-Legende: der Roadster MX-5. Und der feiert heuer seinen 25. Geburtstag. Zum Jubiläum schickt der japanische Autohersteller seinen Zweisitzer beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring an den Start - und zwar unter dem Teamnamen "Mazda Motorsport Team Jota" in der Klasse V3.

Ehemaliger Formel-1-Fahrer am Steuer

Am 21. und 22. Juni heult dann also der Motor des 2,0-Liter-Flitzers in der "Grünen Hölle" auf. An dessen Lenkrad wird kein Geringerer sitzen als der ehemalige Formel-1-Fahrer Stefan Johansson. Der Schwede ist Langstrecken gewohnt und hat für Mazda schon bei den 24 Stunden von Le Mans einen Streckenrekord aufgestellt. Auch am Steuer: Nürburgring-Experte Wolfgang Kaufmann aus Deutschland, der britische MX-5-Spezialist Owen Mildenhall und der Japaner Teruaki Kato.

Hier finden Sie Mazda-Händler in Ihrer Nähe

Kompakte Abmessungen, präzise Lenkung

Großer Fahrspaß für jedermann - dafür steht der Kult-Roadster. Seine Vorzüge: die perfekte Gewichtsverteilung, die kompakte Abmessungen, die präzise Lenkung und das ideal ausbalancierte Fahrwerk. Dank der Handlichkeit des MX-5 verschmelzen Fahrer und Fahrzeug zu einer Einheit - von Mazda liebevoll auch "Jinba Ittai" ("Ross und Reiter sind eins") genannt.

Eintrag im Guinness Buch der Rekorde

940.000 MX-5 wurden seit seiner Geburtsstunde 1989 bereits produziert. Und auch einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde hat das Kultobjekt schon: Er ist der weltweit meistverkaufte zweisitzige Roadster aller Zeiten.

Lesen Sie dazu auch: Mazda enthüllt das Chassis des neuen MX-5

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufgefrischter Audi TT kommt im Herbst ab rund 35.000 Euro
Seit 20 Jahren baut Audi seinen Sportwagen TT - seit 2014 in dritter Generation. Für den Herbst hat die VW-Tochter nun ein Update für den 2+2-Sitzer angekündigt. Was ist …
Aufgefrischter Audi TT kommt im Herbst ab rund 35.000 Euro
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Schwarze Schrift auf weißem Grund: So sieht das klassische Kennzeichen aus. Aber es gibt auch welche mit grüner Schrift. Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt.
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Warnblinker: Diesen Fehler machen viele Autofahrer
Die Funktion des Warnblinkers erschließt sich schon aus seinem Namen. Dennoch wird oft falsch eingesetzt. Wir erklären, wann Sie den Warnblinker nutzen sollten.
Warnblinker: Diesen Fehler machen viele Autofahrer
Rasende Motorradfahrer: So erwischt die Polizei Biker mit Blitzerfotos
Wie ermittelt die Polizei eigentlich Motorradfahrer, die geblitzt wurden? Anhand des Kennzeichens gestaltet sich das schwierig. Aber es gibt Mittel und Wege.
Rasende Motorradfahrer: So erwischt die Polizei Biker mit Blitzerfotos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.