+
Der Mazda6 ist der wertstabilster Kombi seines Segments.

Höchste Wertstabilität

Restwert: Mazda6 Kombi glänzt

Der Mazda6 Kombi ist Restwertriese 2014. Sowohl die Experten von Schwacke als auch das Marktforschungsunternehmen Bähr&Fess bescheinigen dem Modell niedrige Betriebskosten und einen geringen Wertverlust.

Mit dem SKYACTIV-D 150 Diesel (110 kW/150 PS) ist der Mazda6 Kombi in der Sports-Line-Ausführung laut den Experten von Bähr & Fess nach einem Jahr noch 70,5 Prozent seines Kaufpreises in Höhe von 35.090 Euro wert und verweist damit die jeweiligen Modelle von Skoda und Volkswagen auf die Plätze. „Selbst 2016 wird der Mazda6 restwerttechnisch immer noch der wertstabilste unter den verglichenen Kombis sein“, so die Restwert-Experten in ihrer Analyse. 

Erfolgreiche Bilanz im ersten Halbjahr

Mit dem Skyactiv-G 145 Benziner (107 kW/145 PS) belegt der Mazda6 beim absoluten Wertverlust in Euro einen hervorragenden dritten Platz: Nach vier Jahren Haltedauer beträgt der Wertverlust nur 13.012 Euro. Beste Aussichten für Mazda-Kunden – und davon gibt es derzeit einige: Im ersten Halbjahr 2014 erreichte der Mazda6 mit 4.314 Neuzulassungen in Deutschland einen Anteil von 5,8 Prozent im Segment der Non-Premium-Mittelklassemodelle. Das bedeutet Rang fünf im Segment und Platz zwei unter den Importfahrzeugen.

Hier finden Sie Mazda-Händler in Ihrer Nähe

Mazda6 setzt Bestmarken

Die ausgezeichnete Restwertprognose kann kaum verwundern: Schließlich gehört der Mazda6 dank der Skyactiv Technologien, die nicht nur die Optimierung von Motoren und Getriebe, sondern auch konsequente Leichtbaumaßnahmen für Karosserie und Fahrwerk umfassen, zu den effizientesten und leichtesten Fahrzeugen seines Segments. Damit setzt er Bestmarken in Bereichen, die modernen Privatkunden ebenso wichtig sind wie professionellen Fuhrpark-Managern. Zudem verstärken die innovativen Motoren und das geringe Gewicht den leichtfüßigen Fahrspaß-Charakter.

Bilder: Das ist der Mazda6

Der neue Mazda6

Vor kurzem gewann der Mazda6 auch einen Vergleichstest im Fachmagazin bfp fuhrpark: „Mit dem 6er Kombi hat Mazda ein schönes und technisch einwandfreies Auto auf die Räder gestellt. Design und Antriebseinheit überzeugen vollends; die Kosten bleiben im Rahmen.“

Ob Kombi oder Limousine - die Preise für den in drei Ausstattungslinien erhältlichen Mazda6 beginnen bei 24.990 Euro. Für Gewerbekunden bietet Mazda neben attraktiven Finanzierungen auch Top-Konditionen für das Leasing und Full Service Leasing. Für Privatkunden bietet Mazda aktuell zudem eine 0,0-Prozent-Finanzierung bei 48 Monaten an.

Alles zu Mazda in unserem Special

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Winterreifen kaufen: Das ändert sich ab dem 01. Januar für Autofahrer
Für Autofahrer gilt die Faustregel: Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Ab dem 01. Januar 2018 gibt es eine neue Regelung.
Winterreifen kaufen: Das ändert sich ab dem 01. Januar für Autofahrer
Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen
Ein tonnenschwerer Kran krachte auf einen fahrenden Audi - doch mit dem, was danach passiert, hat niemand gerechnet.
Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen
Hier brennt ein Tesla - 35 Feuerwehrleute im Einsatz
Bei einem spektakulärem Unfall hatte die Fahrerin Glück im Unglück - sie bliebt unverletzt. Doch der Tesla brannte komplett aus. Die Feuerwehr filmte den Einsatz.
Hier brennt ein Tesla - 35 Feuerwehrleute im Einsatz
Alte Kfz-Police erst nach Zusage von neuem Anbieter kündigen
Ende November läuft die Kündigungsfrist für Autoversicherungen ab. Bis dahin können Verbraucher den Anbieter wechseln. Doch Vorsicht: Ein voreiliges Auflösen des …
Alte Kfz-Police erst nach Zusage von neuem Anbieter kündigen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.