+
Scheckübergabe auf der IAA: Geldsegen für "RTL - Wir helfen Kindern".

Scheckübergabe auf IAA

Mazda Route3: 60.000 Euro für RTL-Spendenmarathon

Die Mazda Route3 durch fünf Länder und zwei Kontinente fand nun mit der Übergabe eines Schecks in Höhe von 60.000 Euro an „RTL - Wir helfen Kindern“ auf der IAA in Frankfurt ihren erfolgreichen Abschluss.

Auf dem Mazda Stand bei der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt gehörten sie zu den heimlichen Stars: vier der acht Mazda3, die gerade die 15.000 Kilometer lange Strecke von Hiroshima nach Frankfurt hinter sich gebracht haben. Zum erfolgreichen Abschluss der Mazda Route3 überreichte Mazda einen Scheck an "RTL - Wir helfen Kindern".

IAA Besucher steigern mit Charity Walk den Gesamtbetrag

Mazda Botschafter Joey Kelly und Birte Karalus (RTL) mit Moderator Wolfgang Rother.

Mazda spendete pro auf der Mazda Route3 gefahrenen Kilometer 3,50 Euro. In der Summe macht das 52.115 Euro, die in weltweite Projekte zur Verbesserung der Lebensperspektiven für Kinder und Jugendliche fließen. Hinzu kamen rund 8.000 Euro aus dem „Mazda Charity Walk“ im Rahmen der IAA. Pro Tag absolvierten circa 350 Besucher den 75 Meter langen Weg von der Mazda Außenfläche zum Mazda Stand in Halle 9. Die Summe resultiert aus vier Cent pro Schritt, die Mazda unter dem Motto „Jeder Schritt hilft“ an „RTL - Wir helfen Kindern“ spendete. Auf der IAA übergab Dino Damiano, Direktor Marketing Mazda Motors Deutschland, den Scheck an die prominenten Tour-Teilnehmer: Mazda Markenbotschafter Joey Kelly und Moderatorin Birte Karalus (stellvertretend für RTL). Zusammen mit Moderator Wolfgang Rother berichteten beide von ihren abenteuerlichen Tour-Erlebnissen. Alle Mazda3 Fahrzeuge hielten den extremen Herausforderungen der Expedition stand und demonstrierten damit eindrucksvoll ihre Robustheit und Verlässlichkeit.

Impressionen: Das ist der neue Mazda3

Mazda3: Die neue Modellgeneration

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Viele Autofahrer glauben, dass sie Sprit sparen, wenn sie nicht volltanken – denn so hat das Fahrzeug weniger Gewicht zu schleppen. Doch geht die Rechnung auf?
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Die Italiener haben der Neuauflage ihres reisetauglichen Kurvenfegers, der nun als Multistrada 1260 ab sofort beim Händler steht, ein paar Komfort-Gene verpasst.
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. …
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen
Fahren unter Alkoholeinfluss ist ein absolutes No-Go. Mit Drogen im Blut in eine Verkehrskontrolle geraten, bedeutet ebenfalls Ärger mit der Polizei. Da helfen auch …
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion