+
Bestergebnis für den Mazda6 auch im US NCAP Sicherheitstest.

US NCAP Sicherheitstest

Wieder fünf Sterne für den Mazda6

Der Mazda6 gehört zu den sichersten Autos der Welt. Nach den Höchstwertungen in Europa, Japan und Australien holte das Modell jetzt auch Bestnoten im US NCAP Sicherheitstest.

Bereits im September 2013 wurde der Mazda6 der neuen Generation im europäischen Sicherheitsprogramm Euro NCAP mit fünf Sternen ausgezeichnet, ehe kurz danach das japanische Pendant JNCAP ebenfalls die Maximalwertung verlieh. Die australische Organisation ANCAP schloss sich an. Im Dezember folgte die Höchstwertung Top Safety Pick+, die von der US-Organisation IIHS (Insurance Institute for Highway Safety) vergeben wird.

Top-Sicherheitsniveau durch Skyactiv und i-activsense

Eine weitere Auszeichnung für den Mazda6.

Das vor rund einem Jahr in Europa eingeführte Mazda Flaggschiff ist mit allen neuen Skyactiv Technologien ausgerüstet, die der als Limousine und Kombi verfügbaren Mittelklasse-Baureihe nicht nur ein exzellentes Sicherheitsniveau verleihen, sondern auch herausragende Verbrauchswerte und Umwelteigenschaften sowie ein hohes Maß an Fahrdynamik. Wie alle Fahrzeuge der neuen Generation folgt der Mazda6 der proaktiven Sicherheitsphilosophie von Mazda. Deren Ziel ist es, das Unfallrisiko auf ein Minimum zu reduzieren und den Fahrer bestmöglich zu unterstützen. Zudem ist der Mazda6 mit den neuen i-activsense Fahrerassistenzsystemen ausgerüstet, die von diesem Jahr an in die Sicherheitsbewertung von Euro NCAP einfließen.

Hier finden Sie Mazda-Händler in Ihrer Nähe

Sicherheitssystem ASV-5 wird in Japan getestet

Alle Mazda Modelle der neuen Generation – Mazda6, Mazda3 und Mazda CX-5 – haben damit nun bei Euro NCAP die Höchstwertung von fünf Sternen erzielt. Wie der japanische Autokonzern an der weiteren Steigerung des Sicherheitsniveaus arbeitet, zeigen Projekte wie das ASV-5 (Advanced Safety Vehicle). Dieser speziell ausgestattete Mazda6 kann etwa mit Straßenbahnen kommunizieren, um Kollisionen zu vermeiden. Das Fahrzeug wird derzeit in Japan getestet.

Lesen Sie auch:

Mazda Hazumi: Kleines Auto, große Vorbilder

Fünf Sterne für den neuen Mazda3

Alles zu Mazda in unserem Special

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen
Die Benzin-Preise unterscheiden sich von Land zu Land. Wo es sich für deutsche Autoreisende rechnet, vorher vollzutanken, verrät der ADAC.
Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Eigentlich werden Dieselmotoren vor allem mit einem erhöhten Stickoxid-Ausstoß in Verbindung gebracht. Doch möglicherweise verursachen sie auch mehr CO2 als Benziner.
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Für Autofahrer gilt die Faustregel "Von O bis O": Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Doch kaufen sollten Sie diese schon jetzt.
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro
Der 4,14 Meter lange Kia Stonic bekommt zwar keinen Allradantrieb, dafür können die Kunden aber zwischen vielen bunten Farbkombinationen wählen. Die Preise starten bei …
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.