McLaren 570S
1 von 8
Ein unmoralisches Angebot: McLaren 570S in "Mauvine Blue".
McLaren 570S
2 von 8
Der McLaren 570S möchte auf dem Pebble Beach Concours d'Elegance in den USA auffallen.
McLaren 570S
3 von 8
Cockpit im McLaren 570S.
McLaren 570S
4 von 8
McLaren 570S.
McLaren 570S
5 von 8
McLaren 570S.
McLaren 570S
6 von 8
McLaren 570S
McLaren 570S
7 von 8
McLaren 570S
McLaren 570S
8 von 8
McLaren 570S

Pebble Beach

Verrückte Pflaume! Dieser McLaren 570S ist lila  

Lila ist eine von diesen Farben, die einen erschaudern oder verzücken. Magier und Zauberer kleiden sich gerne in Lila-Tönen und nun gibt es einen McLaren 570S in der Farbe Lila.   

Um auf den gepflegten Rasenflächen beim berühmten Pebble Beach Concours d'Elegance in den USA aufzufallen, hat sich ein McLaren 570S richtig in Schale geworfen. McLaren Special Operations (MSO) stellt dort einen in "Mauvine Blue" lackierten McLaren 570S vor.

Was die Rennwagenbauer als "Mauvine Blue" in der Anlehnung an Mauve, französisch für die Pflanze Malve, bezeichnen, ist in den Augen des Betrachters eher ein Violett oder auch Lila.

Die Farbtonmischung aus Blau und Rot ist eine Farbe mit widersprüchlicher Bedeutung. In der Kirche symbolisiert Violett die Buß- und Fastenzeit vor Ostern und Weihnachten. Violett gilt deswegen als die Farbe des Verzichts, aber auch der Erotik.   

Neben der schrillen Lackfarbe außen, ist der McLaren 570S Innen mit Carbon und Leder ausgestattet.

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Jetzt wagt sich auch Citroën mit seinem ersten selbst entwickelten SUV auf die Straße. Die Franzosen starten mit dem neuen C3 Aircross gleich im großen Segment der …
Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Ford hat schon Golf gespielt, als bei VW noch der Käfer krabbelte. Denn sieben Jahre vor dem Golf ging zum Jahreswechsel 1967/1968 in Köln der kompakte Escort ins …
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das versenkbare Hardtop war nicht viel mehr als eine Mode. Weil sich die Hersteller wieder der reinen Roadster-Lehre besinnen und die Konstruktionen immer besser werden, …
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Glitzer und Glamour gibt es bei den Stars nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf den Straßen. Denn bei ihren Autos lassen sie nichts anbrennen.
Das sind die Luxus-Karren der Stars

Kommentare