Technische Störung am Isartor: Erhebliche Verzögerungen auf der Stammstrecke

Technische Störung am Isartor: Erhebliche Verzögerungen auf der Stammstrecke
+
Das erste Modell der neuen Sports Series von McLaren: das 570S Coupé mit 419 kW/570 PS starkem Mittelmotor. Foto: McLaren

McLaren gründet mit 570S Coupé neue Sportwagenfamilie

Nicht nur ein neues Modell, sondern gleich eine ganze Sportwagenreihe hat sich der britische Autobauer McLaren vorgenommen. Als Startschuss für die Sport Series soll nun der 570S Coupé präsentiert werden.

Woking (dpa/tmn) - McLaren legt eine dritte Modellreihe auf. Unterhalb des Supersportwagens P1 in der Ultimate Series und der Super Series im Preissegment jenseits von 200 000 Euro bringt der britische Hersteller nun seine Sports Series auf den Weg. Als erstes Modell dieser neuen Familie stellt der Porsche-Konkurrent auf der Motorshow in New York (Publikumstage: 3. bis 12. April) das 570S Coupé vor.

Der 1,20 Meter flache Zweisitzer mit nach oben aufschwingenden Türen wird von einem 3,8 Liter großen V8-Motor mit Doppelturbo angetrieben, der hinter den Sitzen montiert ist und auf 419 kW/570 PS kommt. Das maximale Drehmoment liegt den Angaben nach bei 600 Newtonmetern.

Dank einer Karbon-Konstruktion und einigen Leichtbau-Optionen soll das 570S Coupé im besten Fall nur etwas mehr als 1,3 Tonnen auf die Waage bringen. Als Sprintwert auf Tempo 100 stehen 3,2 Sekunden im Datenblatt, 6,3 Sekunden später sollen 200 km/h erreicht sein, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 328 km/h. Die Schaltarbeit übernimmt ein Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gängen. Keramikbremsen sind serienmäßig. Im Schnitt soll sich der Sportwagen mit 11,1 Litern begnügen (CO2-Ausstoß: 258 g/km).

Angaben zu Markteinführung und Preisen des 570S Coupé machte McLaren noch nicht. Fest steht aber jetzt schon, dass es noch eine weitere Version mit weniger Leistung geben soll. Und eine Variante mit offenem Dach gilt als höchst wahrscheinlich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fast 400 Euro Strafe für 20 Minuten parken - wegen eines dummen Fehlers
Eigentlich darf man auf dem Parkplatz eine Stunde kostenlos parken, aber weil ein Mann einen Anfängerfehler gemacht hat, muss er jetzt tief in die Tasche greifen.
Fast 400 Euro Strafe für 20 Minuten parken - wegen eines dummen Fehlers
14 Verkehrsverstöße pro Stunde: So achtlos sind Paketboten auf ihren Touren
Die Städte sind voll, Parkplätze selten: Für Paketboten wird es immer schwerer, regelkonform zu parken. Das sind die häufigsten Verstöße und so viel kosten sie.
14 Verkehrsverstöße pro Stunde: So achtlos sind Paketboten auf ihren Touren
Dieser Golf wirkt unscheinbar, hat es aber faustdick unter der Haube
Alles andere als eine Rentner-Karre: Dieser Tuning-Opa verwandelt seinen Golf in ein wahres PS-Monster, weil ihm 300 PS noch nicht genug waren.
Dieser Golf wirkt unscheinbar, hat es aber faustdick unter der Haube
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Schwarze Schrift auf weißem Grund: So sieht das klassische Kennzeichen aus. Aber es gibt auch welche mit grüner Schrift. Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt.
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.