Mercedes 540 K Stromlinienwagen Baujahr 1938: Das Einzelstück aus Alu mit optimalen aerodynamischen Linie wurde an den Reifenhersteller Dunlop ausgeiefert.
1 von 14
Schönes Ding! Beim Mercedes 540 K Stromlinienwagen kommen nicht nur Autofans ins schwärmen. Das Einzelstück stammt aus dem Jahr 1938 und glänzt derzeit am Strand von Pebble Beach Kalifornien (USA).
Mercedes 540 K Stromlinienwagen Baujahr 1938: Das Einzelstück aus Alu mit optimalen aerodynamischen Linie wurde an den Reifenhersteller Dunlop ausgeiefert.
2 von 14
Der Mercedes 540 K Stromlinienwagen ist ein Einzelstück. Ursprünglich hatte der Reifenhersteller Dunlop den windschnittige Wagen für Test bestellt.
Mercedes 540 K Stromlinienwagen Baujahr 1938: Das Einzelstück aus Alu mit optimalen aerodynamischen Linie wurde an den Reifenhersteller Dunlop ausgeiefert.
3 von 14
Der 5,4-Liter-Achtzylinder-Motor stammte aus dem damaligen Mercedes Modell 540 K. Mit Kompressor leistete der Motor im Stromlinienwagen 180 PS. Damit fuhr das Alu-Coupé 185 km/h Höchstgeschwindigkeit.
Mercedes 540 K Stromlinienwagen Baujahr 1938: Das Einzelstück aus Alu mit optimalen aerodynamischen Linie wurde an den Reifenhersteller Dunlop ausgeiefert.
4 von 14
In rund 2,5 Jahren wurde der Mercedes 540 K Stromlinienwagen restauriert. Allein für die Alu-Karosserie waren mehr als 4.800 Stunden erforderlich.
Mercedes 540 K Stromlinienwagen Baujahr 1938: Das Einzelstück aus Alu mit optimalen aerodynamischen Linie wurde an den Reifenhersteller Dunlop ausgeiefert.
5 von 14
Rund 75 Jahre nach seiner Fertigstellung im Jahr 1938 ist der Mercedes 540 K Stromlinienwagen zurück auf der Straße.
Mercedes 540 K Stromlinienwagen Baujahr 1938: Das Einzelstück aus Alu mit optimalen aerodynamischen Linie wurde an den Reifenhersteller Dunlop ausgeiefert.
6 von 14
Mercedes 540 K Stromlinienwagen.
Mercedes 540 K Stromlinienwagen Baujahr 1938: Das Einzelstück aus Alu mit optimalen aerodynamischen Linie wurde an den Reifenhersteller Dunlop ausgeiefert.
7 von 14
Mercedes 540 K Stromlinienwagen.
Mercedes 540 K Stromlinienwagen Baujahr 1938: Das Einzelstück aus Alu mit optimalen aerodynamischen Linie wurde an den Reifenhersteller Dunlop ausgeiefert.
8 von 14
Mercedes 540 K Stromlinienwagen.

Meisterwerk

Mercedes 540 K Stromlinienwagen

Rund 2,5 Jahre haben Leute von Mercedes den Oldtimer restauriert. Nun ist der Mercedes 540 K Stromlinienwagen von 1938 zu bestaunen. Ob es sich gelohnt hat? Sehen Sie selbst. 

Der Mercedes 540 K Stromlinienwagen wurde in den Jahren 1937/38 in der Abteilung Sonderwagenbau des Mercedes-Benz Werks Sindelfingen unter Leitung von Hermann Ahrens entwickelt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen
Ein Sportwagen in der Garage - für viele ist das ein Traum. Doch so weit in der Ferne muss er nicht sein. Wir zeigen Ihnen, welche Flitzer relativ preiswert sind.
Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen
Schnell und luxuriös: Diese Supercars sind 2018 äußerst begehrt
Ist 2018 das Jahr der Supercars? Namenhafte Hersteller bringen die neuesten Modelle ihrer Sportwagen auf den Markt - wir stellen Ihnen die Begehrtesten vor.
Schnell und luxuriös: Diese Supercars sind 2018 äußerst begehrt
Neue Motorräder 2018: Retro bleibt im Trend
Motorradfahren boomt. Aber nicht nur die Retrowelle fließt weiter. Interessante neue Maschinen kommen jetzt in verschiedenen Gattungen auf den Markt: vom Sportler über …
Neue Motorräder 2018: Retro bleibt im Trend
Rolls-Royce Phantom im Test: Große Kunst
Er ist eher ein Kunstwerk als ein Konstrukt der Techniker. Bei einem Rolls-Royce von einem Auto zu sprechen, wäre fast schon Blasphemie. Doch wenn die BMW-Tochter nach …
Rolls-Royce Phantom im Test: Große Kunst

Kommentare