Mercedes AMG Vision Gran Turismo: den Sportler aus dem Spiel gibt es jetzt mit 585 PS zum Anfassen.
1 von 5
Den Mercedes AMG Vision Gran Turismo haben die Stuttgarter eigentlich nur für das Spiel "Gran Turismo" entworfen. Doch nur zum Spielen ist der Rennwagen scheinbar viel zu schade. Als reales Update bringt Mercedes nun den Mercedes AMG Vision Gran Turismo mit 585 PS zum Anfassen.
Mercedes AMG Vision Gran Turismo: den Sportler aus dem Spiel gibt es jetzt mit 585 PS zum Anfassen.
2 von 5
Lange Motorhaube, strömlinienförmige Chassis und ein breitschulteriges Heck. Neben dem traumhaften Körper aus einer Aluminium und Carbon schlägt im Supersportler ein kräftiges Herz - ein AMG V8-Biturbomotor mit 585 PS.  
Mercedes AMG Vision Gran Turismo: den Sportler aus dem Spiel gibt es jetzt mit 585 PS zum Anfassen.
3 von 5
Der Mercedes AMG Vision Gran Turismo wiegt 1.385 Kilogramm. Das sind rund 2,4 Kilogramm pro PS.
Mercedes AMG Vision Gran Turismo: den Sportler aus dem Spiel gibt es jetzt mit 585 PS zum Anfassen.
4 von 5
Am Showcar sind statt der klassischen Lamellen am Kühlergrill LEDs angebracht.
Mercedes AMG Vision Gran Turismo: den Sportler aus dem Spiel gibt es jetzt mit 585 PS zum Anfassen.
5 von 5
Acht im Heck integrierten Endrohre garantieren einen kraftvollen Sound für Freunde des Achtzylindermotors. 

Der will nur spielen: Mercedes AMG Vision Gran Turismo

Virtueller Mercedes Sportwagen aus dem Rennspiel-Klassiker "Gran Turismo" gibt es jetzt auf der LA Autoshow zum Anfassen. 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist
Grün, rot oder silber? Farbpsychologen können aufgrund der Farbwahl beim Auto die grundsätzlichen Charakterzüge eines Fahrers erkennen. 
Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist
Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft
Von einem Parkhaus im englischen Nottingham sind am Samstag einige Gebäudeteile abgefallen.
Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft
Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?
Navi, Notruf, Lichtsensor: Neuwagen ohne Assistenzsysteme gibt es praktisch nicht mehr. Doch auch in immer mehr Gebrauchte ziehen die Helfer ein - denn es gibt …
Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu
Über eine Million Menschen sterben jährlich bei Verkehrsunfällen - sehen Sie in der Fotostrecke, in welchen Ländern der Straßenverkehr besonders gefährlich ist.
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Kommentare