+
Große Räder, runde Übergänge, geschwungenes Heck: So soll Daimlers GLC Coupé aussehen. Wann es genau kommt, wurde noch nicht bekanntgegeben. Skizze: Daimler Foto: Daimler

Mercedes baut GLC Coupé als Antwort auf BMW X4

Das Mercedes GLE Coupé ist noch nicht auf dem Markt, da kündigt Mercedes schon den zweiten Geländewagen mit schrägem Abschluss an. Dieser soll in der Klasse darunter rangieren und GLC Coupé heißen.

Berlin (dpa/tmn) - Mercedes will als Antwort auf den BMW X4 und den Land Rover Evoque nach Angaben von Vorstandschef Dieter Zetsche ein GLC Coupé anbieten. Einen konkreten Zeitplan nannte Zetsche für das neue Modell noch nicht, vieles deutet auf frühstens Mitte 2016 hin.

Dem Vernehmen nach soll eine entsprechende Studie noch in diesem Monat auf der Auto China in Shanghai (22. bis 29. April) auf den Nachfolger des GLK einstimmen. Auf der Messe stehe zwar bereits das Coupé, ist aus Unternehmenskreisen zu hören. Doch in den Handel komme im Lauf dieses Jahres erst einmal der konventionelle GLC mit steilem Abschluss.

Webseite der Auto China (eng.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto in Garten vergraben - Polizei deckt Verbrechen auf
Menschen finden in ihren Gärten manchmal die spannendsten Dinge: uralte Fossilien, historische Münzen - oder Autos! Die unglaubliche Geschichte lesen Sie hier.
Auto in Garten vergraben - Polizei deckt Verbrechen auf
ADAC meldet Staurekord für 2017
Immer mehr und immer länger - so viele Staus wie im letzten Jahr gab es nie zuvor. Außerdem waren sie länger als in den vorhergehenden Jahren.
ADAC meldet Staurekord für 2017
Renault Twingo II erhält durchwachsene TÜV-Bilanz
Wer einen Renault Twingo fährt, muss nach längerer Gebrauchsdauer mit Problemen rechnen. Das zeigt der "TÜV Report 2018". Meist offenbaren sich die Mängel jedoch nur auf …
Renault Twingo II erhält durchwachsene TÜV-Bilanz
Dieselfahrer tanken im Winter besser immer voll
In der kalten Jahreszeit sollten vor allem Fahrer älterer Dieselautos ein paar Regeln beachten, damit sich der Kraftstofffilter nicht zusetzt.
Dieselfahrer tanken im Winter besser immer voll

Kommentare