+
Türchen 23: 190 SL

Türchen 23: 190 SL

190 SL- ein Sportwagen im Sinne der englischen Fahrzeuge eines MG, Austin-Healey, Jaguar oder Triumph sollte es nicht sein, aber ein sportlicher Wagen war er durchaus.

Im Wesentlichen vom Typ 180 abgeleitet, erhielt er als erster Mercedes-PKW die neue Eingelenkpendelachse und einen neuen Vier-Zylindermotor. Die allgemeine Bedienbarkeit war wohl weniger für das „schwache“ Geschlecht geeignet, aber die Frauen liebten diesen wunderschönen Sportwagen, wohl deshalb wurde er gerne als Boulevardauto klassifiziert.

Von Mai 1955 bis Februar 1963 wurden 25.881 Fahrzeuge zum Preis von 16.500,- DM hergestellt. Dank der robusten Konzeption und der Verwendung von erprobten Serienteilen erfreuen sich noch heute viele überlebende 190 SL. Immer im Schatten des „großen“ Bruders, 300 SL stehend, war und ist der 190 SL für den weniger betuchten Liebhaber erschwinglich und vermittelt Sportwagen-Feeling der 50er-Jahre in Reinkultur.

Mercedes-Benz-Adventssong

Auf der Homepage von Mercedes-Benz München können Sie sich "Hotel California" von "The Eagles" und alle weiteren Advents-Songs anhören.

zur Internetseite von Mercedes Benz

Gewinnspiel ab 25. Dezember

Merken Sie schon einmal vor: Ab dem 25. Dezember startet bei uns das große Mercedes-Benz Gewinnspiel. Dann können Sie abstimmen, welcher der 24 Weihnachtssongs Ihnen am besten gefallen hat und tolle Preise gewinnen. Was es zu gewinnen gibt und weitere Details zum Gewinnspiel lesen Sie ... hier

Der heutige Song: "Hotel California" von "The Eagles"

Her mind is Tiffany-twisted

She got the Mercedes-Benz

She got a lot of pretty pretty Boy’s

that she calls friends

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Auf der Autobahn mit leerem Tank stehen zu bleiben, kann mit Bußgeldern bestraft werden. Doch gilt das auch bei E-Autos mit aufgebrauchtem Akku?
Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Der Elektro-Autohersteller Tesla arbeitet auf Hochtouren an seinem neuen Autopiloten. Laut Zeitplan soll dieser Ende 2017 getestet werden.
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Einen Parkplatz blockieren? Dafür hatte ein Berliner Autofahrer kein Verständnis und zeigte prompt den Stinkefinger - was danach passierte, werden Sie nicht glauben.
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Beim Autofahren das Handy am Ohr? Das ist gefährlich und deshalb verboten. Wer trotzdem im Auto telefonieren will, greift zu Freisprech-Geräten. Doch die sind längst …
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität

Kommentare