Mercedes G 63 AMG 6x6
1 von 17
Wüstenschiff mit 544 PS: Mühelos driftet der Mercedes G 63 AMG 6x6 über Sanddünen. Doch auch Flüsse oder Felsen schrecken den Pickup trotz seinem 4.000 Kilogramm Gewicht nicht.
Mercedes G 63 AMG 6x6
2 von 17
Bis jetzt war der robuste 6x6 Allradantrieb für den militärischen Einsatz gedacht. Auch die Portalachsen kommen erstmals bei einem zivilen Fahrzeug zum Einsatz.  
Mercedes G 63 AMG 6x6
3 von 17
Im Unterschied zu herkömmlichen Starrachsen befinden sich hier die Räder nicht auf Höhe der Achsmitte, sondern liegen durch die Portalgetriebe an den Achsköpfen wesentlich weiter unten. Damit steigt beim G 63 AMG 6x6 die Bodenfreiheit auf 46 Zentimeter (G-Klasse Serie: 21 Zentimeter) und die Wattiefe für Wasserdurchfahrten steigt auf von 60 auf 100 Zentimeter.
Mercedes G 63 AMG 6x6
4 von 17
Mit seinen 37-Zoll-Rädern pflügt sich der Offroader problemlos durch Wasser oder rollt über Steinbrocken hinweg.
Mercedes G 63 AMG 6x6
5 von 17
Straße oder Sand: Vier Gasflaschen sorgen für den optimalen Druck in den riesigen Reifen.
Mercedes G 63 AMG 6x6
6 von 17
Respekt! Der G 63 AMG 6x6 ist knapp 2,30 Meter hoch, 2,10 Meter breit und 5,87 Meter lang. Der Radstand beträgt 4,22 Meter. Die Karosserie entspricht bis zu den beiden hinteren Türen der G-Klasse.
Mercedes G 63 AMG 6x6
7 von 17
Der 5,5-Liter-V8 Motor von Mercedes AMG mit 544 PS und 760 Newtonmetern Drehmoment lassen keine Zweifel an der Abenteuerlust des Geländewagens aufkommen. Von null auf Tempo 100 schafft es der 6x6 in etwas mehr als 6 Sekunden. Höchstgeschwindigkeit fährt der G 63 160 Stundenkilometer.
Mercedes G 63 AMG 6x6
8 von 17
Die Ladefläche ist mit besonders hartem und strapazierfähigem Bambusholz ausgekleidet und über eine hintere Ladeklappe zugänglich.

Wüstenschiff mit 544 PS: Mercedes G 63 AMG 6x6

Mercedes G 63 AMG 6x6 - Wüstenschiff mit 544 PS

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Welche Autos fahren eigentlich milliardenschwere Unternehmer wie Mark Zuckerberg oder Schauspieler wie Brad Pitt? Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.
Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
Mit dem Leon kam für Seat die Wende. Jetzt, wo die VW-Tochter aus dem Gröbsten raus ist, bekommt der Löwe einen kleinen Bruder: den Ibiza. Die fünfte Generation will mit …
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
Für die Italiener war er so wichtig wie für uns Deutsche der Käfer. Denn erst der Fiat 500 hat die Tifosi so richtig mobil gemacht. Doch diesseits der Alpen stand er …
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke
In der Formel 1 hat McLaren gerade keinen Lauf. Dafür läuft es auf der Straße. In einer Modellgeneration haben es die Briten mit Autos wie dem MP4-12C auf Augenhöhe mit …
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke

Kommentare