Mercedes G-Klasse GLK 2012
1 von 11
So sieht er jetzt aus: Das Gesicht der neuen Mercedes GLK-Klasse hat einen Kühlergrill mit zwei Lamellen und neu gestalteten Scheinwerfern mit sereinmäßigen LED-Tagfahrlicht. Auch die Rückleuchten sind neu.
Mercedes G-Klasse GLK 2012
2 von 11
Auch die Dachreling ist komplett neu gestaltet.
Mercedes G-Klasse GLK 2012
3 von 11
Der kleine SUV von Mercedes hat sich fein gemacht.
Mercedes G-Klasse GLK 2012
4 von 11
Auch der Innenraum wurde bei der Modelpflege aufgewertet.
Mercedes G-Klasse GLK 2012
5 von 11
Die Dieselmotoren sind sauberer.
Mercedes G-Klasse GLK 2012
6 von 11
Erstmals ist die Diesel-Abgasreinigung BlueTEC für den kompakten Charaktertyp verfügbar und ermöglicht bereits jetzt die EU6-Abgasnorm.
Mercedes G-Klasse GLK 2012
7 von 11
GLK 250 BlueTEC 4MATIC
Mercedes G-Klasse GLK 2012
8 von 11
GLK 250 BlueTEC 4MATIC

Die Mercedes GLK-Klasse 2012

Die neue Mercedes G-Klasse: Der GLK 2012 ist ab 36.235,50 Euro zu haben (GLK 200 CDI BlueEfficiency) 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

VW Arteon: Der Passat mit dem Plus
VW will seine Aufstiegsambitionen nicht begraben. Der Autobauer nimmt mit dem Arteon jetzt einen neuen Anlauf. Mit Audi, BMW oder Mercedes kann die Coupé-Limousine zwar …
VW Arteon: Der Passat mit dem Plus
Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser
So ein Auto baut man nur einmal in 100 Jahren: Der kleine Alleskönner Libero ist zwar nicht das erfolgreichste, aber ganz sicher das innovativste und ungewöhnlichste …
Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser
Autos der Zukunft: So könnten sie aussehen
Selbst fahren oder nicht? Diese und andere Fragen müssen noch geklärt werden. Wie aber das Automobil-Design der Zukunft aussehen könnte, zeigen diese Beispiele.
Autos der Zukunft: So könnten sie aussehen
Der Weg zum Autopiloten ist noch weit
Es klingt fast so, als stünde er unmittelbar vor der Serienreife. Doch davon ist der Autopilot noch weit entfernt. Denn auch wenn man in vielen Neuwagen schon mal kurz …
Der Weg zum Autopiloten ist noch weit

Kommentare