Das neue Mercedes E-Klasse Coupé ist im Vergleich zum Vorgänger deutlich gewachsen.
1 von 16
In absoluter Bestform: Das neue Mercedes E-Klasse Coupé ist sportlich und elegant.
Das neue Mercedes E-Klasse Coupé ist im Vergleich zum Vorgänger deutlich gewachsen.
2 von 16
Das neue Mercedes E-Klasse Coupé präsentiert sich standesgemäß.
Das neue Mercedes E-Klasse Coupé ist im Vergleich zum Vorgänger deutlich gewachsen.
3 von 16
Länger und breiter: Das neue Mercedes E-Klasse Coupé ist nun rund 4,82 Meter lang, 1,86 Meter breit und 1,43 Meter hoch.
Mercedes E-Klasse Coupé: Im Cockpit gibt es auf Wunsch ein XXL-Display.
4 von 16
Im Cockpit gibt es auf Wunsch ein XXL-Display. 
Lange Motorhaube und muskulöses Heck prägen das Mercedes E-Klasse Coupé.
5 von 16
Lange Motorhaube und muskulöses Heck prägen das Mercedes E-Klasse Coupé. Auf die B-Säule wurde verzichtet.
Das neue Mercedes E-Klasse Coupé ist im Vergleich zum Vorgänger deutlich gewachsen.
6 von 16
Der Sportgrill mit Stern sitzt beim neuen Mercedes E-Klasse Coupé recht tief.
Das neue Mercedes E-Klasse Coupé ist im Vergleich zum Vorgänger deutlich gewachsen.
7 von 16
Zum Marktstart im Frühjahr 2017 stehen zunächst ein Diesel- und drei Benzinmotoren mit einer Leistung von 184 PS (135 kW) bis 333 PS (245 kW) zur Wahl.
Das neue Mercedes E-Klasse Coupé ist im Vergleich zum Vorgänger deutlich gewachsen.
8 von 16
Die Preise für das neue Mercedes E-Klasse Coupé starten bei 45.000 Euro. 

Edel, edel

Perfekte Manieren! Das Mercedes E-Klasse Coupé

Wer sich auf dem gesellschaftlichen Parkett souverän bewegen kann, ist klar im Vorteil. Das neue Mercedes E-Klasse Coupé hat verdammt gute Manieren, aber das ist noch nicht alles. 

Nach Mercedes E-Klasse Limousine, T-Modell und All Terrain folgt nun das Coupé. Das klingt zwar ganz logisch, doch ist es etwas Besonderes. Das Mercedes E-Klasse Coupé blickt inzwischen auf eine fast 50-jährige Geschichte zurück. Den ersten seiner Art stellte Mercedes-Benz 1968 vor - damals noch „Strich-Acht“-Coupé. 

Der Buchstabe„E“ steht bei Mercedes für edles Design und Luxus auf hohem Niveau in der Mittelklasse. Bislang hatte der Zweitürer trotzdem zu viel mit der C-Klasse gemein, behaupteten Kritiker. Mit dem neuen Mercedes E-Klasse Coupé wird sich diese Ansicht wahrscheinlich ändern.

Im Vergleich zum Vorgänger ist das Coupé in der Länge um 12,3 Zentimeter gewachsen. In der Breite hat das Modell 7,4 Zentimeter zugelegt. Das neue Mercedes E-Klasse Coupé ist nun rund 4,82 Meter lang, 1,86 Meter breit und 1,43 Meter hoch.

Die neuen Maße sehen gut aus und versprechen viel Komfort für die Passagiere. Gerade auf der Rückbank ist laut Mercedes mehr Platz für Beine und Kopf.

XXL-Display im Mercedes E-Klasse Coupé

Innen geht es gewohnt edel zu. Auffällig im Cockpit ist ein riesiges Display, das allerdings nur auf Wunsch zu haben ist. 

An Bord sind neben Widescreen-Cockpit eine Smartphone-Integration und die neusten Assistenzsystemen, die auch teilautomatisiertes Fahren erlauben.

Das Coupé begrüßt den Fahrer

Das Mercedes E-Klasse Coupé ist ausgesprochen freundlich. Jedenfalls blinken beim Öffnen LED-Rückleuchten und LED-Scheinwerfer in einer bestimmten Reihenfolge auf. 

Motoren für das neue Mercedes E-Klasse Coupé

Zum Marktstart im Frühjahr 2017 stehen zunächst ein Diesel- und drei Benzinmotoren mit einer Leistung von 184 PS (135 kW) bis 333 PS (245 kW) zur Wahl. Weitere Motorisierungen und 4Matic-Versionen werden folgen. Die Preise starten bei 45.000 Euro.

So smart ist die neue Mercedes E-Klasse

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten
Manche Promis mögen es bodenständig - andere wiederum wollen nur das Beste vom Besten. Wir zeigen euch, welche Stars für ihr Auto tief in die Tasche griffen.
Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten
Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars
Als Profi-Kicker hat man nicht nur ausgesorgt, sondern auch eine Garage voller Luxus-Schlitten: Wir zeigen euch, welche Flitzer die ganz großen Fußballer fahren.
Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars
Kia Stinger im Test: Ein Stachel im Fleisch von Audi und Co
Bislang hat Kia mit edlem Design und üppiger Ausstattung vor allem als Volumenmarke gepunktet. Doch mit dem Stinger nehmen die Koreaner jetzt zum ersten Mal die …
Kia Stinger im Test: Ein Stachel im Fleisch von Audi und Co
Neue Autos 2018: Vor allem Geländewagen kommen
Weil die Nachfrage nach SUVs weiter steigen soll, wächst auch das Angebot. Das Autojahr 2018 wird wieder im Zeichen des SUVs stehen. Aber wenigstens unter der Haube tut …
Neue Autos 2018: Vor allem Geländewagen kommen

Kommentare