Erste Fotos vom neuen Mercedes E-Klasse T-Modell.
1 von 14
Die Mercedes E-Klasse rollt als Kombi an den Start:
Erste Fotos vom neuen Mercedes E-Klasse T-Modell.
2 von 14
Die Mercedes E-Klasse rollt als Kombi an den Start:
Erste Fotos vom neuen Mercedes E-Klasse T-Modell.
3 von 14
Die Front ist je nach Ausstattungs-Linie verschieden. Den klassischen Mercedes Stern auf der Haube trägt die Basisversion und die Linie Exclusive.
Erste Fotos vom neuen Mercedes E-Klasse T-Modell.
4 von 14
Beim neuen Kombi der Mercedes E-Klasse ist die Heckscheibe stärker geneigt als bisher, dazu sind die Flanken recht muskulös. Die serienmäßige Dachreling betont die Form.
Erste Fotos vom neuen Mercedes E-Klasse T-Modell.
5 von 14
Horizontale Linien betonen das Heck.
Erste Fotos vom neuen Mercedes E-Klasse T-Modell.
6 von 14
Die Heckklappe öffnet sich beim Mercedes E-Kombi elektronisch per Knopfdruck.
Erste Fotos vom neuen Mercedes E-Klasse T-Modell.
7 von 14
Zwei hochauflösende Displays mit jeweils 12,3 Zoll in der Bilddiagonalen gibt es auf Wunsch im Cockpit.
Erste Fotos vom neuen Mercedes E-Klasse T-Modell.
8 von 14
Das neue T-Modell hat natürlich alle Innovationen der E-Klasse an Bord.

Edel-Kombi

Toller Hecht! Das Mercedes E-Klasse T-Modell

Es war nur eine Frage der Zeit, wann Mercedes das T-Modell der neuen E-Klasse präsentiert. Nach sechs Monaten feiert der Kombi nun sein Debüt. Erste Fotos und Details vom neuen Edel-Kombi.

Zum Marktstart stehen für den neue Kombi drei Motoren zur Wahl: Neben einem Vierliter-Benzinmotor mit 184 PS und ist auch ein neu entwickelter Dieselmotor mit 194 PS zu haben.

Im Herbst sollen weiter Aggregate folgen. Top-Modell ist dann das Mercedes‑AMG E 43 4MATIC T‑Modell mit 401 PS.

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Renault bietet Sonderausbau für Handwerker an
Robust und praktisch: Renault bietet seine leichten Nutzfahrzeuge Kangoo Rapid, Trafic und Master als „Engelbert Straus Edition“ an.
Renault bietet Sonderausbau für Handwerker an
Das ist der schnellste und stärkste Ferrari der Geschichte
Beim Ferrari 812 Superfast ist der Name Programm: Unter der aerodynamischen Motorhaube steckt ein 800-PS-V12 Motor. Das hört sich „Superfast“ an, oder?  
Das ist der schnellste und stärkste Ferrari der Geschichte
Top 10: Diese Promis sind die beliebtesten Beifahrer
Besserwisser oder Quasselstrippe - Beifahrer können wahnsinnig nerven. Welchen Promi sich Deutsche als Sitznachbarn im Auto wünschen, wollte ein Internetportal wissen. 
Top 10: Diese Promis sind die beliebtesten Beifahrer
Die neuesten SUV-Sondermodelle
Die Hersteller Subaru, Jeep und Porsche bringen Spezialeditionen ihrer Geländelimousinen auf den Markt. 
Die neuesten SUV-Sondermodelle

Kommentare