Mercedes: Die ersten Bilder vom SLK Roadster
1 von 10
Sportlich und doch leicht - Mercedes Benz enthüllt seinen neuen SLK Roadster. Es ist die dritte Generation des Hartdach-Cabrios.
Mercedes: Die ersten Bilder vom SLK Roadster
2 von 10
Tolles Detail: Diesmal ist das Highlight ein Glasdach, dass sich per Knopfdruck hell oder dunkel schalten kann (gegen Aufpreis).
Mercedes: Die ersten Bilder vom SLK Roadster
3 von 10
Zunächst stehen drei Modell zur Verfügung: Vom SLK 200 mit 184 PS, (6,1 Liter, 142 g CO2 pro Kilometer) bis zum SLK 350 mit 306 PS (7,1 Liter;167 g CO2 pro Kilometer).
Mercedes: Die ersten Bilder vom SLK Roadster
4 von 10
Den Spurt von 0 auf 100 km/h absolviert der Genügsame in 7,0 Sekunden. Als Spitzengeschwindigkeit erreicht er 237 km/h (handgeschaltet 240 km/h).
Mercedes: Die ersten Bilder vom SLK Roadster
5 von 10
Die Rohbaustruktur des neuen SLK wurde weiter verfeinert. So sind jetzt die Motorhaube und die Kotflügel aus Aluminium gefertigt.
Mercedes: Die ersten Bilder vom SLK Roadster
6 von 10
Ab 38.675 Euro ist der neue Mercedes SLK Roadster im Frühjahr zu haben. 
Mercedes: Die ersten Bilder vom SLK Roadster
7 von 10
Mercedes: Die ersten Bilder vom SLK Roadster
Mercedes: Die ersten Bilder vom SLK Roadster
8 von 10
Mercedes: Die ersten Bilder vom SLK Roadster

Mercedes: Die ersten Bilder vom SLK Roadster

Sportlich und doch leicht - Mercedes Benz enthüllt seinen neuen SLK.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Auto
60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster
Das Coupé mit den Flügeltüren ist berühmter, sieht besser aus und erzielt bei Auktionen heute die höheren Preise. Doch nicht ohne Grund hat Mercedes den legendären 300 …
60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster
Motorrad
Kymco AK 550i: Impressionen vom "ersten digitalen Roller"
Der taiwanesische Hersteller Kymco bringt nun den neuen AK 550i an den Start, den erste Roller mit Connectivity.
Kymco AK 550i: Impressionen vom "ersten digitalen Roller"
Auto
IAA 2017: Hier sind die "normalen" Autos
Unter den Neuigkeiten aus der Autowelt, die in Frankfurt präsentiert werden, finden sich bei genauerem Hinsehen auch Autos für den Normalverbraucher.
IAA 2017: Hier sind die "normalen" Autos
Auto
Autohersteller bieten immer mehr Individualisierung
Weil noch immer kaum ein Produkt so emotional aufgeladen ist wie das Auto, kommen die Hersteller den Kunden mit reichlich Möglichkeiten zur individuellen Anpassung …
Autohersteller bieten immer mehr Individualisierung

Kommentare