Mercedes GLE 450 AMG
1 von 9
Dynamisches Dickschiff: das Mercedes GLE 450 AMG beschleunigt in 5,7 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Höchstgeschwindigkeit fährt das SUV Tempo 250 (elektronisch abgeregelt). 
Mercedes GLE 450 AMG
2 von 9
Sportlich markantes Design am Mercedes GLE 450 AMG Heck: zwei verchromten Doppelendrohrblenden.
Mercedes GLE 450 AMG
3 von 9
Abgeflachtes Leder-Sportlenkrad und Alu Details im Mercedes GLE 450 AMG Cockpit.
Mercedes GLE 450 AMG
4 von 9
Das Mercedes GLE 450 AMG ist 4,81 Meter lang, 1,92 Meter breit und 1,76 Meter hoch.
Mercedes GLE 450 AMG
5 von 9
In der Stadt, auf der Autobahn oder auf kurvenreichen Passstraßen: Mercedes GLE 450 AMG.
Mercedes GLE 450 AMG
6 von 9
Der serienmäßige permanente Allrad beim Mercedes GLE 450 AMG ist heckbeton ausgelegt. Das soll für mehr Querdynamik und Fahrspaß in den Kurven sorgen.
Mercedes GLE 450 AMG
7 von 9
Souverän und gelassen: der Mercedes GLE 450 AMG.
Mercedes GLE 450 AMG
8 von 9
Der Mercedes GLE 450 AMG ist das dritte Mitglied in der AMG-Sportfamilie.

Neues Topmodell

Dynamischer SUV: Mercedes GLE 450 AMG

Alle guten Dinge sind drei, heißt es - nun prescht das dritte V6-Topmodell mit AMG-Power vor: der Mercedes GLE 450 AMG 4Matic. Erste Fotos und Details zum SUV.

Der 3,0-Liter-V6-Biturbomotor im Mercedes GLE 450 AMG leistet 367 PS. Neben der Power gehören ein AMG-spezifisches Fahrwerk, Sport-Direktlenkung, neunstufige Automatikgetriebe und permanenter Allradantrieb dazu.

Sportlich oder gemütlich - je nach Vorliebe und Fahrsituation stehen fünf Fahrprogramme - Individual, Comfort, Glätte, Sport und Sport Plus -  zur Wahl. Je nach Einstellung ändern sich Gasannahme, Schaltpunkte, Fahrwerk, Lenkung und Motorsound. Übrigens im Modus „Sport“ und „Sport Plus“ senkt sich die Karosserie um 15 Millimeter ab.

Der Mercedes GLE 450 AMG schluckt, laut Datenblatt, 8,6 Liter Benzin auf 100 Kilometern. 

Das Mercedes GLE 450 AMG ist für rund 69.700 Euro im Frühjahr 2016 zu haben.

Mercedes Auge in Auge mit Dinosauriern

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Welche Autos fahren eigentlich milliardenschwere Unternehmer wie Mark Zuckerberg oder Schauspieler wie Brad Pitt? Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.
Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
Mit dem Leon kam für Seat die Wende. Jetzt, wo die VW-Tochter aus dem Gröbsten raus ist, bekommt der Löwe einen kleinen Bruder: den Ibiza. Die fünfte Generation will mit …
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
Für die Italiener war er so wichtig wie für uns Deutsche der Käfer. Denn erst der Fiat 500 hat die Tifosi so richtig mobil gemacht. Doch diesseits der Alpen stand er …
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke
In der Formel 1 hat McLaren gerade keinen Lauf. Dafür läuft es auf der Straße. In einer Modellgeneration haben es die Briten mit Autos wie dem MP4-12C auf Augenhöhe mit …
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke

Kommentare