Autonomes Fahren LKW
1 von 5
Noch getarnt unterwegs: der Futur Truck 2025 von Mercedes. Die Vision: In zehn Jahren können Lkw auf den Autobahnen und Fernstraßen Europas autonom fahren. Ihre Fahrer sind dann keine „Trucker“, sondern „Transportmanager“.
Autonomes Fahren LKW
2 von 5
Im Modus "Autopilot" kann der Fahrer das Cockpit der Zukunft als Büro mit Tablet-Rechner nutzen. Allerdings zum Überholen, Spurwechsel oder Verlassen der Autobahn muss der Fahrer selbst wieder das Kommando übernehmen und den Brummi selbst steuern.   
Autonomes Fahren LKW
3 von 5
Ein vorne angebrachter Radar­sensor scannt den Fern- und Nahbereich. Der Frontradarsensor erfasst eine Reichweite von 250 Metern und deckt einen Öffnungswinkel von 18 Grad ab. Der Nahbereichsensor hat eine Reichweite von 70 Metern und bestreicht einen Winkel von 130 Grad.
Autonomes Fahren LKW
4 von 5
Kameras an der Windschutzscheibe und am Heck erkennen Fahrbahnen, Fußgänger bewegliche oder unbewegliche Objekte. Alle Sensoren sind untereinander vernetzt.
Autonomes Fahren LKW
5 von 5

Futur Truck 2025

Highway Pilot von Mercedes 

Mit Autopilot und Tempo 80 über die Autobahn - die Zukunft für Autonomes Fahren soll es auch bald für den Fernverkehr geben. Mercedes hat nun seine Vision davon präsentiert, den Futur Truck 2025.

Auf einem Teilstück der Autobahn A14 konnte der Future Truck 2025 von Mercedes erstmals seine Fähigkeiten demonstrieren. Der Laster der Zukunft kann mit Autopilot auf der Autobahn Tempo 80 fahren.  Kameras, Radarscanner und Hightech machen das möglich.

Basis für das autonom gesteuerte Fahrzeug ist ein Mercedes Actros 1845. Sein Motor leistet 449 PS und bringt es auf ein maximales Dreh­moment von 2200 Nm. Die Kraftübertragung übernimmt das serien­mäßige vollautomatisierte Getriebe Mercedes PowerShift 3 mit zwölf Gangstufen.

Auf der IAA Nutzfahrzeuge im September wird Mercedes-Benz die vollständige Studie des Future Truck 2025 vorstellen.

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Welche Autos fahren eigentlich milliardenschwere Unternehmer wie Mark Zuckerberg oder Schauspieler wie Brad Pitt? Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.
Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
Mit dem Leon kam für Seat die Wende. Jetzt, wo die VW-Tochter aus dem Gröbsten raus ist, bekommt der Löwe einen kleinen Bruder: den Ibiza. Die fünfte Generation will mit …
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
Für die Italiener war er so wichtig wie für uns Deutsche der Käfer. Denn erst der Fiat 500 hat die Tifosi so richtig mobil gemacht. Doch diesseits der Alpen stand er …
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke
In der Formel 1 hat McLaren gerade keinen Lauf. Dafür läuft es auf der Straße. In einer Modellgeneration haben es die Briten mit Autos wie dem MP4-12C auf Augenhöhe mit …
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke

Kommentare