Mercedes S 65 AMG Coupé: Der AMG 6,0-Liter-V12-Biturbomotor mit 630 PS.
1 von 17
Unwiderstehlicher Zwölfzylinder! Das neue Mercedes S 65 AMG Coupé mit 6,0-Liter-V12-Biturbomotor mit 630 PS.
Mercedes S 65 AMG Coupé: Der AMG 6,0-Liter-V12-Biturbomotor mit 630 PS.
2 von 17
In 4,1 Sekunden kachelt das S 65 AMG Coupé  von null auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h (elektronisch begrenzt).
Mercedes S 65 AMG Coupé: Der AMG 6,0-Liter-V12-Biturbomotor mit 630 PS.
3 von 17
Das neue Mercedes S 65 AMG Coupé kostet 244.010 Euro. Zum Vergleich, die S-Klasse als Limousine startet aktuell bei 80.920 Euro.
Mercedes S 65 AMG Coupé: Der AMG 6,0-Liter-V12-Biturbomotor mit 630 PS.
4 von 17
Für unvergleichliches Fahrgefühl sorgt das AMG Sportfahrwerk mit Kurvenneigefunktion mit dem Namen Active Body Control (ABC) und Road Surface Scan, das Bodenwellen im Voraus mit Hilfe einer Kamera erkennt.
Mercedes S 65 AMG Coupé: Der AMG 6,0-Liter-V12-Biturbomotor mit 630 PS.
5 von 17
Feinste Qualität im Mercedes S 65 AMG Coupé. Ein 31,2 Zentimeter große Farbdisplay dient als Kombi-Instrument.  
Mercedes S 65 AMG Coupé: Der AMG 6,0-Liter-V12-Biturbomotor mit 630 PS.
6 von 17
Neues Dreispeichenlenkrad mit Schaltpaddels. Der Fahrer kann die Modi Controlled Efficiency (C), Sport (S) und Manuell (M) per Tastendruck in der Mittelkonsole anwählen.
Mercedes S 65 AMG Coupé: Der AMG 6,0-Liter-V12-Biturbomotor mit 630 PS.
7 von 17
Typisch AMG am Heck: Zwei verchromten Doppelendrohre im V12-Design.
Mercedes S 65 AMG Coupé: Der AMG 6,0-Liter-V12-Biturbomotor mit 630 PS.
8 von 17
Der Mercedes Stern, der „Twin Blade“-Kühlergrill, sämtliche Lufteinlassgitter, die Zierleiste des „A-Wing“, die seitlichen Flics (Luftleitelemente) und der Frontsplitter sind chromverziert.

Erste Fotos

Boah! Mercedes S 65 AMG Coupé mit 630 PS

Warum sparen? Wer 244.010 Euro übrig hat, kann sich einen hübschen Zweitürer zulegen: das Mercedes S65 AMG Coupé. Sehen Sie hier die ersten Fotos:

Nach dem S 65 AMG, dem SL 65 AMG und dem G 65 AMG ist das neue S 65 AMG Coupé das vierte AMG High-Performance-Automobil mit V12-Triebwerk.

Das Mercedes S 65 AMG Coupé sprintet mit 630 PS in 4,1 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 Stundenkilometern elektronisch abgeriegelt.

Der V12 erreicht seine Höchstleistung zwischen 4800 und 5400 Umdrehungen in der Minute. Das maximale Drehmoment liegt bei 2300 bis 4300 Touren an.

Das Mercedes S 65 AMG Coupé schluckt, laut Mercedes, 11,9 Litern auf 100 Kilometer nach NEFZ gesamt (entspricht 279 g/km CO2).

Serienmäßig an Bord sind Head-up-Display, Touchpad, 360°-Kamera und diverse Assistenzsysteme.

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen
Im Herbst ist es wieder soweit und die IAA öffnet ihre Pforten. Wie immer gibt es einige Highlights. Einen kleinen Vorgeschmack bietet unsere Bildergalerie.
IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen
Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Welche Autos fahren eigentlich milliardenschwere Unternehmer wie Mark Zuckerberg oder Schauspieler wie Brad Pitt? Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.
Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
Mit dem Leon kam für Seat die Wende. Jetzt, wo die VW-Tochter aus dem Gröbsten raus ist, bekommt der Löwe einen kleinen Bruder: den Ibiza. Die fünfte Generation will mit …
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
Für die Italiener war er so wichtig wie für uns Deutsche der Käfer. Denn erst der Fiat 500 hat die Tifosi so richtig mobil gemacht. Doch diesseits der Alpen stand er …
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Kommentare