+
Kein Gorilla auf dem Autorücksitz? Wer in den USA unterwegs ist sollte auf einen tierischen Beifahrer verzichten.

Küssen verboten

Kuriose Gesetze für Mietwagen

Wer mit dem Mietwagen im Ausland (oder auch im Inland!) unterwegs ist, sollte sich vorab über die jeweiligen Gesetze zum Autofahren informieren. Es gibt nämlich ziemlich kuriose Vorschriften.

In einigen Urlaubsländern gibt es bisweilen kuriose Vorschiften. Das Online-Portal billiger-mietwagen. de hat die ausgefallensten Gesetze für Autofahrer auf der ganzen Welt zusammengestellt.

  • Russland: Fahrer von zu schmutzigen Autos müssen mit einem Bußgeld von 200 Euro rechnen. Da unklar ist, wie der russische Staat „schmutzig“ definiert, sollten Mietwagenkunden bei der Übernahme auf einem sauberen Auto bestehen.
  • Dänemark: Bevor Autofahrer in Dänemark losfahren dürfen, müssen sie auch nachsehen, ob jemand unter dem Auto liegt. Sollte das der Fall sein, darf der Motor nicht gestartet werden.
  • USA: In Alabama ist beispielsweise das Fahren mit verbundenen Augen verboten, was sinnvoll ist. Warum aber in Colorado sonntags kein schwarzes Fahrzeug unterwegs sein darf, ist rätselhaft.

Das Gesetz in Minnesota verbietet es, einen Gorilla auf dem Autorücksitz zu befördern. In Oklahoma dürfen Autofahrer während der Fahrt keine Comics lesen, in Tennessee nicht schlafen.

  • Italien: Im italienischen Ort Eboli bestraft der Gesetzgeber das Küssen im Auto mit einem Bußgeld von 500 Euro.
  • Deutschland: Hierzulande darf man zwar nackt im Wagen sitzen und ihn auch durch die Gegend steuern – gilt doch das Auto als privater Bereich. Wer jedoch unbekleidet aus dem Fahrzeug aussteigt, muss mit einer Geldstrafe von 40 Euro rechnen.

Die skurrilsten Gesetze im Ausland

Die skurrilsten Gesetze im Ausland

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Die Italiener haben der Neuauflage ihres reisetauglichen Kurvenfegers, der nun als Multistrada 1260 ab sofort beim Händler steht, ein paar Komfort-Gene verpasst.
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. …
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen
Fahren unter Alkoholeinfluss ist ein absolutes No-Go. Mit Drogen im Blut in eine Verkehrskontrolle geraten, bedeutet ebenfalls Ärger mit der Polizei. Da helfen auch …
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen
Volocopter - in die Luft gehen gegen den Verkehrskollaps
Überfüllte Straßen, dicke Luft und weniger Lebensqualität: Wenn Städte an Autos ersticken, könnte ein Ausweichen nach oben lohnen. Neu ist die Idee vom fliegenden Auto …
Volocopter - in die Luft gehen gegen den Verkehrskollaps

Kommentare