1 von 10
Es ist zwar ärgerlich, wenn man seine Sonnenbrille oder Kleingeld im Mietwagen liegen lässt, doch die Asche der Mutter? Hier die kuriosesten Fundsachen, die Kunden im Mietauto vergessen.
2 von 10
Horrorfund: Eine vermeintliche Leiche war glücklicherweise nur eine lebensgroße Puppe im Kofferaum. 
3 von 10
Eine lebende Maus im Käfig
4 von 10
Zwei riesige Ölgemälde
5 von 10
30 Topfplanzen
6 von 10
Eine Heckenschere
7 von 10
Kleingeld
8 von 10
CD's

Kuriose Fundsachen im Mietwagen

Eine lebende Maus, Asche der Mutter oder Ölbilder - das vergessen Urlauber in ihrem Mietwagen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Was ist denn neu beim BMW 4er?
Jeder kennt das wohl: Dinge, die einem wirklich gefallen, sollen so bleiben, wie sie sind. Beim BMW 4er ging es den Münchner scheinbar auch so.   
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Mit neuen Marken versuchen traditionelle Autohersteller, neue Kunden zu erreichen. Der Trend geht dabei ein Stück weit weg vom Auto - hin zu Mobilität generell.
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Wuff! Der optimale Campingbus für Bello
Mit dem geliebten Vierbeiner auf Reisen zu gehen, ist für viele Frauchen und Herrchen ein Muss. Damit das auch mit einem Wohnmobil klappt, gibt es nun einen ganz …
Wuff! Der optimale Campingbus für Bello
Heavy Metal Seele: Mazda MX-5 Flyin' Miata
Es ist, als hätten Asterix und Obelix ihre Seelen vertauscht: Wenn der US-Tuner Flyin' Miata den V8-Motor aus der Corvette in den Mazda MX-5 baut, wird aus dem …
Heavy Metal Seele: Mazda MX-5 Flyin' Miata

Kommentare