+
Der erste Mini mit fünf Türen: Der Mini 5-Türer kommt im Oktober 2014.

Na sowas?!

Das ist der erste Mini mit fünf Türen!

  • schließen

Es war wohl nur eine Frage der Zeit und viele haben es schon geahnt, doch nun ist er da: der erste Mini mit fünf Türen.

Das neue Mini-Modell ist der erste Fünftürer der Marke. Diese Variante soll mindestens 18.350 Euro kosten und ist damit 900 Euro teurer als die dreitürige Variante.

Mehr Tür und mehr Platz  - auch im Kofferraum - sind für den Aufpreis zu haben. Der neue Kleinwagen ist 3,98 Meter lang (Mini Cooper S und Mini Cooper SD rund 4 Meter), 1,73 Meter breit und 1,43 Meter hoch. Vom um sieben Zentimeter verlängertem Radstand profitieren im Innenraum die Insassen. Sie haben mehr Bein- und Kopffreiheit. Dazu lassen sich nun 278 Liter Gepäck (plus 67 Liter) im Fünftürer-Kofferraum verstauen. Die Rücksitzlehne ist im Verhältnis 60 : 40 umklappbar.

Bei den Motoren setzt Mini auf Bekanntes: Zum Start im Herbst ist der Mini mit zwei Benzin- und Dieselmotoren von 136 PS bis 192 PS zu haben.

Der neue Mini 5-Türer

Der neue Mini 5-Türer

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i

Kommentare