+
Der erste Mini mit fünf Türen: Der Mini 5-Türer kommt im Oktober 2014.

Na sowas?!

Das ist der erste Mini mit fünf Türen!

  • schließen

Es war wohl nur eine Frage der Zeit und viele haben es schon geahnt, doch nun ist er da: der erste Mini mit fünf Türen.

Das neue Mini-Modell ist der erste Fünftürer der Marke. Diese Variante soll mindestens 18.350 Euro kosten und ist damit 900 Euro teurer als die dreitürige Variante.

Mehr Tür und mehr Platz  - auch im Kofferraum - sind für den Aufpreis zu haben. Der neue Kleinwagen ist 3,98 Meter lang (Mini Cooper S und Mini Cooper SD rund 4 Meter), 1,73 Meter breit und 1,43 Meter hoch. Vom um sieben Zentimeter verlängertem Radstand profitieren im Innenraum die Insassen. Sie haben mehr Bein- und Kopffreiheit. Dazu lassen sich nun 278 Liter Gepäck (plus 67 Liter) im Fünftürer-Kofferraum verstauen. Die Rücksitzlehne ist im Verhältnis 60 : 40 umklappbar.

Bei den Motoren setzt Mini auf Bekanntes: Zum Start im Herbst ist der Mini mit zwei Benzin- und Dieselmotoren von 136 PS bis 192 PS zu haben.

Der neue Mini 5-Türer

Der neue Mini 5-Türer

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Schwarze Schrift auf weißem Grund: So sieht das klassische Kennzeichen aus. Aber es gibt auch welche mit grüner Schrift. Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt.
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Auto abmelden: So geht’s und diese Dokumente brauchen Sie
Wer sein Auto verschrotten, verkaufen oder generell aus dem Verkehr ziehen will, muss es abmelden. Doch welche Behörden sollten Autobesitzer aufsuchen?
Auto abmelden: So geht’s und diese Dokumente brauchen Sie
Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen
Wer hat als Kind nicht davon geträumt, einmal in einem Bond-Auto zu fahren und die vielen Gadgets auszuprobieren? Jetzt haben Sie die Möglichkeit dazu, aber nur im …
Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen
Störung im Kraftfahrt-Bundesamt behoben
Autos können momentan bundesweit nicht zugelassen werden. An der Behebung des Problems wird momentan noch gearbeitet.
Störung im Kraftfahrt-Bundesamt behoben

Kommentare