+
Mitsubishi L 200

Mitsubishi L 200 meistverkaufter Pick-up

Mit 1870 Neuzulassungen war der Mitsubishi L 200 im vergangenen Jahr der meistverkaufte Pick-up in Deutschland. Seit der Markteinführung im Herbst 1993 wurden hierzulande insgesamt 55 903 Fahrzeuge des Typs zugelassen.

Der L 200 ist damit der erfolgreichste Pick-up auf dem deutschen Markt überhaupt. Den Mitsubishi L 200 gibt es in den Karosserie-Varianten Doppelkabine (5-sitzig), Club Cab (2+2-Sitzer) und Einzelkabine (2 Sitzplätze). Als Antrieb dient ein 2,5-Liter Turbodiesel-Motor mit Common-Rail-Direkteinspritzung, der in den drei Leistungsstufen 98 kW / 128 PS, 100 kW / 136 PS und 131 kW / 178 PS erhältlich ist.

Der L 200 verfügt über permanenten Allradantrieb und Geländeuntersetzung. Die unverbindliche Preisempfehlung für den L 200 beginnt bei 18 990 Euro.

 (ampnet/jri)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Volvo bringt mit dem XC40 bereits seinen dritten Geländewagen auf den Markt. Die Preise starten zunächst bei 46 100 Euro. Ein späterer Einsteiger soll bei 31 350 Euro …
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen

Kommentare