+
Mitsubishi testet mit Partnerunternehmen kabelloses Aufladen von Elektroautos.

Mitsubishi testet kabelloses Aufladen für Elektroautos

Laden ohne Stecker: Mitsubishi hat sein Engagement in der Elektromobilität weiter verstärkt und testet jetzt kabelloses Aufladen für Elektrofahrzeuge.

Mit zwei Partnern, der Wi Tricity Corporation und der IHI Corporation, werden künftig Systeme erforscht und getestet, die kabelloses, induktives Laden von Elektrofahrzeugen ermöglichen.

Die Ladestützpunkte für die Autos befinden sich dabei als Energiestationen unter dem Asphalt. Damit verbessern sich der Komfort und die Infrastruktur für Nutzer von modernen elektrisch betriebenen Autos. Bis zu 3,3 Kilowattstunden Strom können mit der neuen Technik über eine Distanz von 20 Zentimeter an die Fahrzeuge abgegeben werden. Der Wirkungsgrad der kabellosen Ladung liegt dabei über 90 Prozent.

Das 2007 gegründete amerikanische Unternehmen Wi Tricity entwickelt und baut Systeme für kabellosen Energietransfer. Dabei wird Magnetfeldtechnologie eingesetzt. Die japanische IHI Corporation nutzt diese Technik als Lizenznehmer. Der Konzern stellt zudem Kraftwerke, Turbinen und Kompressoren in seinen Werken her, ist bei Baummaschinen und im Schiffsbau engagiert. (ampnet/nic)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen
Wer ab heute mit dem Handy am Steuer erwischt wird oder die Rettungsgasse blockiert, hart mit härteren Strafen zu rechnen - das sind die Gesetzesänderungen.
Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen
Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen
Straßenverkehr neu gedacht: Ein kleines Fischerdorf im Nordwesten Islands sorgt mit einer kuriosen Innovation für Furore. Zebrastreifen in 3D sollen künftig die …
Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen
Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen
Ein tonnenschwerer Kran krachte auf einen fahrenden Audi - doch mit dem, was danach passiert, hat niemand gerechnet.
Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen
Start-Stopp-Automatik: Neue Batterie einprogrammieren
Einfach Kabel abklemmen und Akku tauschen? Bei vielen Autos geht es längst nicht mehr so einfach. Was ist zu beachten?
Start-Stopp-Automatik: Neue Batterie einprogrammieren

Kommentare