+
Hochwertiges Interieur: Gepolstertes Armaturenbrett und viele Ablagen.

Frankfurter IAA

Weltpremiere für den C3

Die zweite Generation des Citroen C3 ist im Anrollen. Der gallische Kompakte feiert auf der IAA in Frankfurt im Herbst (17. - 27. September) seine Weltpremiere.

Europaweiter Marktstart für den Franzosen ist November 2009, nach Deutschland wird der Neue voraussichtlich im Januar 2010 kommen.

Der etwas rundlicher gestaltete C3 ist gegenüber der ersten Generation leicht gewachsen und misst nun in der Länge 3,94 Meter und in der Breite 1,71 Meter. Größere, in die Kotflügel gezogene Scheinwerfer und dynamisch geformte Heckleuchten peppen das Outfit des Franzosen deutlich auf. Der Lamellen-Kühlergrill des Vorgängers entfällt und das Markenlogo prangt nun auf geschlossenem Blech über einen großen trapezförmigen Lufteinlass.

Zum Hingucker wird der C3 durch die optionale und weit ins Dach gezogene Weltpremiere für den C3 Citroen präsentiert die zweite Generation auf der Frankfurter IAA „Zenith-Frontscheibe“. Sie sorgt für viel Sonnenschein im Innenraum und erweitert das Blickfeld aller Insassen. Damit der C3 jedoch nicht zum Treibhaus wird, wurde die Scheibe oberhalb Kopfhöhe der Frontpassagiere getönt, Richtung Sichtfeld nimmt der Sonnenschutz dann sukzessive ab.

Der Innenraum soll die Kunden mit hochwertigen Materialen überzeugen. So ist beispielsweise das Armaturenbrett gepolstert und wird durch ein farbig abgesetztes Band aufgewertet. Viele Ablagen und ein Kofferraum mit einem Volumen von mindestens 300 Litern sollen für genügend Stauraum selbst für Familien sorgen.

Der sparsamste Motor der C3-Reihe wird bei Marktstart der HDi 90 FAP sein, der nur 99 Gramm CO2 je Kilometer ausstoßen soll. Im Jahr 2011 folgen weitere Motoren, die an ein Start-Stopp-System gekoppelt sein werden und nochmals weniger verbrauchen. In Kombination mit automatisierten Getrieben sollen bei den Dieseln Werte von 90 und 95 Gramm je Kilometer möglich sein. Auf der Benzinerseite werden neue Dreizylinder-Motoren für niedrige Verbrauchswerte sorgen.

osw.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
7.000 Stunden hat der Besitzer in die Restauration gesteckt. Jetzt will er den Sportflitzer im August versteigern. Experten rechnen mit einem sehr hohen Preis.
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
Der Lappen ist weg – und nun? So bekommen Sie Ihren Führerschein zurück
Das Auto ist vielen heilig, aber ohne Führerschein ist es nicht sehr nützlich. Was Sie tun müssen, um wieder hinters Steuer zu dürfen, erklärt ein TÜV-Experte.
Der Lappen ist weg – und nun? So bekommen Sie Ihren Führerschein zurück
Mann erfindet aufblasbaren Blitzer – ihm drohen sieben Jahre Haft
Der Erfinder will eigentlich Leben retten mit seinem Aufblasblitzer und ihn an Mitbürger verkaufen. Jetzt berät er sich aber erstmal mit seinem Anwalt.
Mann erfindet aufblasbaren Blitzer – ihm drohen sieben Jahre Haft
Neuer Audi A1 Sportback startet im Herbst
Audi bringt seinen Kleinwagen A1 Sportback im Herbst in der zweiten Generation an den Start. Unter der Haube setzen die Ingolstädter dabei ausschließlich auf …
Neuer Audi A1 Sportback startet im Herbst

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.