+
Lastesel in edlem Kleid: Auch beim neuen Golf Variant haben die VW-Designer wieder ihre Kunst bewiesen.

Variant im neuen Golf-Design

Nach Zwei- und Viertürer, Golf Plus und GTI kleidet VW auch die fünfte Spielart des Golf neu ein: Ab sofort gibt es den Golf Variant im Design der neuen Golf-Generation.

Die Preise beginnen bei 18 500 Euro, die ersten Autos werden im September ausgeliefert. Zur Serienausstattung zählen ESP, sechs Airbags, Tagfahrlicht, Klimaanlage und eine Dachreling.

Neben der neuen Frontpartie, modifizierten Heckleuchten und einem unter anderem mit neuen Instrumenten versehenen Interieur gibt es für den Kombi eine aktualisierte Motorenpalette mit vier Benzinern und zwei Dieseln. Auf Otto-Seite reicht das Leistungsspektrum von 80 bis 160 PS. Bei den Selbstzündern stehen ein neuer Vierzylinder mit 105 PS und der bekannte Zwei-Liter mit 140 PS in der Liste. Der Variant ist mit einer Länge von 4,56 m deutlich größer als der Fünftürer. Der Laderaum fasst 690 Liter.

Durch Umklappen der geteilten Rückbank lässt er sich auf 1550 Liter erweitern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starker Sauger: Porsche 911 GT3 RS debütiert in Genf
Standesgemäß bringt Porsche einen Elfer mit motorsportlichem Auftritt auf den Genfer Autosalon. Dort feiert der überarbeitete GT3 RS Messepremiere. Der 520 PS starke …
Starker Sauger: Porsche 911 GT3 RS debütiert in Genf
Transportkosten gehören zum Schadenersatz
Eine Versicherung darf nicht die Verbringungskosten nach einem Unfall kürzen. Das zeigt ein Fall, bei dem sich Unfallopfer und gegnerische Versicherung um die …
Transportkosten gehören zum Schadenersatz
So starten Motorradfahrer sicher in die Bikersaison
Beim ersten trockenen Asphalt sofort mit dem Motorrad über Landstraßen zu fahren, ist vor allem eins: gefährlich. Mit einer gründlichen Kontrolle und ein paar Übungen …
So starten Motorradfahrer sicher in die Bikersaison
Diese neuen Regelungen zum Führerschein sollte jeder kennen
Bis 2033 müssen die alten "Lappen" gegen den EU-Führerschein im Scheckkartenformat getauscht sein. Der Verkehrsausschuss im Bundesrat sagt aber etwas anderes.
Diese neuen Regelungen zum Führerschein sollte jeder kennen

Kommentare