+
Motorradfahrer mit A2-Führerschein dürfen zu schnelle Maschinen drosseln. Neuere Fahrlizenzen erlauben dies jedoch nur bei Modellen mit maximal 95 PS. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Nur noch bis 95-PS-Maschinen

Motorrad drosseln für A2-Führerschein

Motorradfahrer, die nur einen A2-Führerschein besitzen, müssen darauf achten, dass ihre Maschine nicht stärker ist als 48 PS. Wer den Motor deshalb drosseln möchte, muss schon ein Modell mit begrenzter Motorleistung dafür auswählen.

Essen (dpa/tmn) - Inhaber eines Führerscheins der Klasse A2 dürfen Motorräder mit bis zu 35 kW/48 PS fahren. Um unter dieser Schwelle zu bleiben, lässt sich zwar auch die Leistung stärkerer Zweiräder drosseln.

Inzwischen ist die Auswahl der Motorräder dafür aber auf Maschinen bis maximal 70 kW/95 PS begrenzt. Diese Regelung gilt für Inhaber von A2-Führerscheinen, die seit dem 28. Dezember 2016 erteilt wurden, informiert der Industrie-Verband Motorrad (IVM).

Ein Bestandsschutz gilt für die bis einschließlich 27. Dezember 2016 erteilten Führerscheine der Klasse A2 - bis zu diesem Datum war die Auswahl der Maschinen zum Drosseln des Motors frei.

"Dieser Bestandsschutz gilt aber nur für Deutschland. Wer ins europäische Ausland fährt, kann auf unterschiedliche Regelungen treffen", warnt Achim Marten von IVM. Er rät Inhabern von A2-Führerscheinen daher von Fahrten ins europäische Ausland ab, sofern sie dort mit einer gemäß Bestandschutz gedrosselten Maschine unterwegs sind, deren Ausgangsleistung bei mehr als 70 kW/95 PS lag.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Schäden nach der Waschanlage Fotos machen
Regelmäßige Fahrten durch die Waschanlage gehören für viele Autofahrer zur problemlosen Autopflege dazu. Doch was ist zu tun, wenn sie nach dem Waschgang Schäden am …
Bei Schäden nach der Waschanlage Fotos machen
Fortbewegung der Zukunft: Aston Martin stellt Flugtaxi vor
Die Luxusmarke Aston Martin hat diese Woche das "Volante Vision Concept" vorgestellt: das Modell ist ein autonomes, hybrid-elektrisches Fahrzeug - und es fliegt.
Fortbewegung der Zukunft: Aston Martin stellt Flugtaxi vor
Fast 400 Euro Strafe für 20 Minuten parken - wegen eines dummen Fehlers
Eigentlich darf man auf dem Parkplatz eine Stunde kostenlos parken, aber weil ein Mann einen Anfängerfehler gemacht hat, muss er jetzt tief in die Tasche greifen.
Fast 400 Euro Strafe für 20 Minuten parken - wegen eines dummen Fehlers
Im Tunnel den Abstand zum Vordermann verdoppeln
Auf normalen Straßen ist Vorsicht geboten, in einem Tunnel sogar noch mehr. Deshalb sollten Autofahrer einen größeren Sicherheitsabstand halten. Zu beachten ist auch die …
Im Tunnel den Abstand zum Vordermann verdoppeln

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.