KTM Freeride E-SM
1 von 4
KTM Freeride E-SM.
KTM Freeride E-SM
2 von 4
KTM Freeride E-SM.
KTM Freeride E-SM
3 von 4
KTM Freeride E-SM.
KTM Freeride E-SM
4 von 4
KTM Freeride E-SM.

E-Bike

KTM Freeride E jetzt auch für die Straße

KTM hat sein Elektromotorrad Freeride E jetzt auch als zulassungsfähige Supermoto für die Straße im Angebot.

Die E-SM hat drei verschiedene Leistungsmodi und erfüllt mit einer Nennleistung von 15 PS die Anforderungen eines Leichtkraftrades für Fahranfänger ab 16 Jahren.

Die Spitzenleistung beträgt 22 PS und das Drehmoment 42 Newtonmeter. Die KTM Freeride E-SM kostet 11.595 Euro plus Nebenkosten. Im Preis enthalten sind das Batterie-Pack (3205 Euro) und ein Ladegerät (795 Euro).

ampnet/jri

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Von Aprilia bis Yamaha: Die neuen Motorräder 2017
Bei der Neuzulassung von Motorrädern gehen die Zahlen in Deutschland nach oben. Die Kunden greifen dabei immer öfter zu sogenannten Retro- und Klassikbikes. Diese …
Von Aprilia bis Yamaha: Die neuen Motorräder 2017
Harley-Davidson Road King Special
Harley-Davidson erweitert seine Touringbaureihe um die Road King Special. Sie kommt ohne Scheibe aus und verfügt über einen etwa 23 Zentimeter hohen Mini-Ape-Lemker.
Harley-Davidson Road King Special
Fantic bringt Zweitmarke Caballero
Fantic wird im Mai oder Juni seine auf der EICMA vorgestellte Zweitmarke Cabellero auf den Markt bringen. Zwei Modell sind geplant.
Fantic bringt Zweitmarke Caballero
Mash FH Family Side mit 27 PS Motor
Mash spendiert seiner FH 400 ein drittes Rad und bringt im Mai ein Motorradgespann auf den Markt: das Mash FH Family Side. 
Mash FH Family Side mit 27 PS Motor

Kommentare